Home / Lokales / Neue Nisthilfe für den Weißstorch in Grafenrheinfeld: Nun liegt es an den Tieren, ob sie kommen

Neue Nisthilfe für den Weißstorch in Grafenrheinfeld: Nun liegt es an den Tieren, ob sie kommen


Kauzen Bier

GRAFENRHEINFELD – Offensichtlich fühlen sich die Störche in der Region wohl. Nach Wipfeld und Heidenfeld könnte ein neuer Jungstorch vielleicht in Rafeld irgendwann seine „erste eigene Wohnung“ beziehen.

Der erste Storchenhorst in Grafenrheinfeld steht. Am Sauerstücksee wurde am Dienstag das erste Rafelder Storchennest aufgestellt. Nun liegt es an den Störchen selbst, dieses wunderbare Domizil zu beziehen.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Ein Gemeinschaftsprojekt wurde nun vollendet. Die Gemeinde hat das Storchennest hergestellt, die ÜZ Lülsfeld hat einen alten Elektromast zur Verfügung gestellt und einbetoniert und der Bauhof des Landkreises hat die notwendigen Erdarbeiten vorgenommen.


Der Vorschlag kam von Udo Baake vom Landesbund für Vogelschutz. „Hier sieht man, was möglich ist, wenn alle „zam langen““, freut sich Erster Bürgermeister Christian Keller über diese Artenschutzmaßnahme.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?




© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas