Home / Specials / Reisetipps / Offene Führung: „Der Winzerschutzherr Kilian“ im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim
SONY DSC

Offene Führung: „Der Winzerschutzherr Kilian“ im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim


Keiler Bierspezialitäten

MÖNCHSONDHEIM – Am Samstag, den 20. Mai 2017 berichtet Museumsleiter Reinhard Hüßner von 13.30 bis 14.30 Uhr in einer offenen Führung im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim bei Iphofrn (Landkreis Kitzingen) über Geschichte und Bedeutung des Weinbaus in der Region.

In der offenen Führung „Der Winzerschutzherr Kilian“ erzählt Museumsleiter Reinhard Hüßner Wissenswertes und Kurioses über die Geschichte des Weinbaus und vor allem des Weinverbrauchs in der Region. Wie wirkte sich der Weinbau auf den Alltag der Bewohner aus? Welche geologischen und klimatischen Voraussetzungen musste ein Weinberg erfüllen? Mit welchen Geräten wurden die aufwendigen Arbeitsschritte von der Weinlese bis zur Gärung vollzogen?



Die Teilnahme an der offenen Führung ist kostenlos, nur der Museumseintritt ist zu entrichten. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Museumskasse. „Lauschen Sie den Geschichten und Anekdoten und tauchen Sie in die Vergangenheit Mönchsondheims ein!“, heißt es seitens des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim.


Die Museumsschänke hat geöffnet. Für den Hunger vor oder nach der Führung sorgt die Museumsschänke ‚Goldene Krone‘, die zu den Öffnungszeiten des Museums leckere fränkische Küche anbietet.

Auf dem Foto: Kirchenburgmuseum Mönchsondheim, Fotograf: Natalie Ungar (Museumsmitarbeiterin)


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.