Home / Urlaub / Fahr mal hin / Panoramatag am WeinSteiger: Auf geht’s am 26. Mai zum Wandern am Nördlichen Steigerwald!

Panoramatag am WeinSteiger: Auf geht’s am 26. Mai zum Wandern am Nördlichen Steigerwald!


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

STEIGERWALD – Aktive Erholung beim Wandern mit reizvollen Erlebnissen und frischen jungen Frankenweinen kann man am Panoramatag zu einer unvergesslichen Tour miteinander verbinden. Ein besonderer Tag für einen Ausflug mit der Familie oder Freunden.

Viktor von Scheffel muss bei seinem Lied „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein“ schon etwas vom WeinSteiger-Wanderweg geahnt haben, denn sein lebenspralles Lied beschreibt die Stimmung dort äußerst treffend. Am 26. Mai 2022 von 10 bis 18 Uhr kann man sich nun selbst davon überzeugen, denn an diesem Tag ist wieder Panoramatag am WeinSteiger!



Panoramatag am WeinSteiger


Die Weinbauvereine Oberschwarzach, Gerolzhofen und Michelau und der Weinbaubetrieb Loos haben ein buntes Programm für alle Wanderbegeisterten zusammengestellt.

Hier das Angebot im Detail:

Weinbauverein Oberschwarzach – Wiebelsberger Dachs

Lauschig ist es am Panoramapavillon am Hl. Franziskus oberhalb der berühmten Weinlage Wiebelsberger Dachs, dem auch hier das Steigerwald-Vorland zu Füßen liegt und man bei gutem Wetter bis zum Schwanberg und fast bis nach Würzburg blicken kann. Der Weinbauverein Oberschwarzach präsentiert ausgewählte Weine aus der Marktgemeinde Oberschwarzach und dazu herzhafte Köstlichkeiten, sowie Kaffee und hausgebackene Kuchen.

Weinbauverein Gerolzhofen und Umgebung – Gerolzhöfer Arlesgarten (in der Nähe der Gertraudiskapelle)

Einen der schönsten Blicke auf den Nördlichen Steigerwald hat man von der Gertraudiskapelle in Gerolzhofen und vom nahe gelegenen Panoramapavillon auf das sanfte Tal der Volkach bis nach Michelau und den Zabelstein. Am Pavillon verwöhnt Sie der Weinbauverein Gerolzhofen und Umland neben erfrischenden Frankenweinen mit tollen Aufstrichen, Pfefferbeißer und Bauernbrot und zum Kaffee die hausgebackenen Kuchen.

Weingut LOOS – Dingolshäuser Köhler (am Fuchsenranken)

Am Fuchsranken um und auf dem Turm der Lage Dingolshäuser Köhler genießen die Gäste die einzigartige Aussicht bei einem Glas LOOS-Wein oder bei Kaffee und Träubelestorte. Als Besonderheit wird hier selbstgemachte Pizza vom Pizzabäcker angeboten.

Weinbauverein Michelau/Altmannsdorf – Michelauer Vollburg (am Huttershügel zwischen Michelau und Hundelshausen)

Vom Panoramapavillon am Huttershügel haben die Wanderer oder Radfahrer einen beindruckenden Blick auf Michelau und das Steigerwald-Vorland. Bei schönem Wetter kann man sogar die Rhön erspähen. Zu den Michelauer Weinen reicht der Weinbauverein Michelau/Altmannsdorf herzhafte Brotzeiten, Bratwürste und zu Kaffee die selbstgebackenen Kuchen der Winzerfrauen.

Neuhof

Steigerwald-Bogenparcour

Auf dem Steigerwald-Bogenparcour können Sie sich selbst im Bogenschießen ausprobieren.

Bogenschießen wie Robin Hood am Fuße des Zabelsteins

Von 14 – 17 Uhr könnt ihr euch ohne Anmeldung am Einschießplatz des Steigerwald Bogenparcours mit Pfeil und Bogen ausprobieren.

Schnelle Pferde und fliegende Pfeile

Die Berittenen Bogenschützen sind um 13 Uhr und 16 Uhr an der Reiterbogenbahn unterwegs und zeigen ihr Können

Kontakt: Steigerwald-Bogenparcour, Familie Pfister

www.steigerwald-bogenparcours.de
www.steigerwald-erlebnishof.de

Familie Zink und Familie Greb

Kaffee, hausgebackene Kuchen, fränkische Bratwürste und Getränke

Kostenfreie Busshuttles im Stundentakt

So können die Weingenießer von Wiebelsberg über Gerolzhofen, Dingolshausen bis Michelau auf dem WeinSteiger die Region erwandern und kennenlernen. Zudem werden gleich 2 Busshuttles – eines startet immer in Neuhof zur vollen Stunde, das andere in Wiebelsberg – von 11 bis circa 19 Uhr zwischen den Pavillons verkehren. Zudem freut sich auch die Gastronomie am und im Steigerwald auf Ihr Kommen.

Der WeinSteiger

Der Wanderweg führt durch die abwechslungsreiche Weinkulturlandschaft an den sonnenverwöhnten Westhängen des nördlichen Steigerwaldes zwischen Donnersdorf, Gerolzhofen und Oberschwarzach. Er ist eine ideale Ergänzung (Schleifen) zum zertifizierten „Steigerwald-Panoramaweg“, denn er verbindet ihn mit den Perlen des Weinbaus.

Am WeinSteiger lernen Interessierte die einmalige Weinlage Falkenberg mit seinen fast 50 Weinbergshäuschen kennen. Sie entdecken Weinlehrpfade in Oberschwarzach und Handthal, kommen an fast 150 Jahre alten Weinbergen, den so genannten „gemischten Sätzen“ vorbei und können an kleinen Rebsortenlehrpfaden vieles über die Weinbergslandschaft und den Weinbau erfahren. Immer wieder wird man auf seinem Weg von traumhaft schönen Ausblicken weit über das Land verwöhnt. „Ich wollt‘, mir wüchsen Flügel“ kann man bei diesem Blick nur ins Lied der Franken einfallen.

Busfahrplan A4 allg. mit Anschnitt

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!