Home / SLIDER / „Raus aus dem Alltag – rein ins Wochenenderlebnis“: Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zur Street Food Meile nach Schweinfurt und zur Weinwanderung nach Iphofen

„Raus aus dem Alltag – rein ins Wochenenderlebnis“: Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zur Street Food Meile nach Schweinfurt und zur Weinwanderung nach Iphofen


Sparkasse

IPHOFEN / SCHWEINFURT – „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events!

Hier einige Infos der Bahn:

Street Food Meile Schweinfurt
Am 22. und 23. September 2018 bringt Schweinfurt erleben.e.V. wieder die Street Food Meile Bauerngasse mit über 20 Foodtrucks nach Schweinfurt.
Einiges Neues und alt Bekanntes wird es wieder geben um zusätzliche Frequenz und Attraktivität in die Innenstadt zu bringen. Zusammen mit dem Veranstalter Roland Smith von Street Food Meile Franken, feiert Schweinfurt und die Region mit sicher vielen tausend begeisterten Gästen am Samstag von 10 – 23 Uhr und erstmals auch am Sonntag von 10 – 18 Uhr, die 3. Schweinfurter Street Food Meile.
Bei der Street Food Meile geht es auch diesmal um Vielfalt, Authentizität und leckere Gerichte aus der Region und aus der ganzen Welt, heißt es in der Ankündigung von Roland Smith. Neu wird in diesem Jahr die Süße Meile sein, wo jeder nach Herzenslust süße Speisen zu sich nehmen kann. Mit dabei auch wieder die Info Meile, auf der sich Schweinfurter Firmen präsentieren.
Am Sonntag gibt es für die kleinen Besucher ein Kinderprogramm.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Info unter: www.schweinfurt-erleben.de
Erlebnisbahnhof: Schweinfurt Mitte


DB Die Bahn Bayernticket

Wein-Kulinarischer Spaziergang – Iphofen (Sonntag, 23.09.18, 11:00 h -18:00 h)
Der Weinkulinarische Spaziergang zur Iphöfer Kirchweih macht die historische Altstadt zur Genuss- und Flaniermeile. Erfahren Sie die Weinkompetenz der Winzer, das mittelalterliche Flair und die Freude an den kulinarischen Köstlichkeiten der Gastronomen!
Offene Winzerhöfe, traditionelle Kirchweihgerichte in der Gastronomie, offene Galerien und Museen, verkaufsoffener Sonntag, Musik und Präsentationen rund um den Marktplatz bieten Genuss und Information für jeden Geschmack. Erleben Sie die Weinstadt Iphofen in ihrer ganzen Vielfalt!





Die Winzer daheim besuchen
Der Rummelplatz am Parkplatz Einersheimer Tor sorgt vor allem bei den kleinen Gästen für gute Unterhaltung.
Während des „Wein-Kulinarischen-Spaziergangs“ durch die historische Altstadt Iphofens erfahren Sie die ganze Kompetenz der Iphöfer Winzer, das mittelalterliche Flair der Stadt und die Freude an den kulinarischen Köstlichkeiten der Iphöfer Gastronomie.
Die Vinothek lädt an allen Tagen dazu ein, die fränkische Weinkultur zu erleben.
Tipp: Besuchen Sie auch die Sonderausstellung „Troja“ im Knauf-Museum – Bahnfahrer bekommen eine Ermäßigung beim Eintritt!
www.iphofen.de und www.knauf-museum.de
Erlebnisbahnhof: Iphofen

Mobilitätspartner der Events: Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express – Anreise mit der Bahn
Entspannt und bequem zum Event kommen alle Besucher mit den Zügen der Bahn: Mit dem Bayernticket ab 9,80 Euro klappt das sogar besonders günstig – da sind Straßenbahn und Bus gleich inklusive!

Schweinfurt
Mit der Mainfrankenbahn ist Schweinfurt Mitte stündlich zu erreichen.

Iphofen
Mit der Bahn als Mobilitätspartner gelangen auswärtige Gäste besonders bequem und mindestens stündlich ans Ziel

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.
Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum, ….), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.
Ermäßigungen gibt es in Schweinfurt neben den Museen (Kunsthalle, Otto- und Georg-Schäfer-Museum) auch im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt sowie in weiteren Städten und Gemeinden in Franken.

Tipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 9,80 Euro für Hin- und Rückreise! Alle öffentlichen Verkehrsmittel (u.a. Bus und Straßenbahn sind gratis).

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/bayern

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes mit neuen Zügen!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) – Die BEG bewegt das Bahnland Bayern
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Regierungsvizepräsident würdigt Prüfungsleistungen: Unterfränkischer Beamtennachwuchs gut qualifiziert – zwei Schweinfurterinnen unter den Besten

WÜRZBURG / SCHWEINFURT - Der unterfränkische Beamtennachwuchs ist gut qualifiziert. Regierungsvize-präsident Jochen Lange würdigte die diesjährigen Prüfungsergebnisse des staatlichen unterfränkischen Beamtennachwuchses für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene sowie für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.