Home / Specials / SWrockt / Spaß an der Musik erleben: Förderung für die Kleinsten, Online-Info-Veranstaltung der Musikschule am 20. Mai
Foto: Atelier Zudem

Spaß an der Musik erleben: Förderung für die Kleinsten, Online-Info-Veranstaltung der Musikschule am 20. Mai


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

VOLKACH – Singen, Musizieren und Tanzen – so können schon die Kleinsten eine allgemeine musikalische Förderung erleben. Die Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. bietet am Donnerstag, 20. Mai 2021, um 20 Uhr, eine Online-Info-Veranstaltung zur musikalischen Früherziehung an.

Olesja Eckert, Lehrkraft für den Elementarbereich, und Musikschulleiter Philipp Klinger, geben den Interessierten einen Einblick in das Unterrichtskonzept und stehen für Fragen zur Verfügung.


Ferber Stellenangebot



Olesja Eckert verantwortet seit 2004 die Musikalische Früherziehung, die Musikalische Grundausbildung und die Rhythmusklasse. Wir sprachen mit ihr, was sich hinter der elementaren Musikpädagogik verbirgt.


Frage: Was verstehen Sie unter elementarer Musikpädagogik?
Olesja Eckert: Die elementare Musikpädagogik bildet die musikalische Basis unserer Musikschule. Das Kind und die Freude an der Musik stehen dabei im Mittelpunkt unserer Arbeit und wir führen die Kinder entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten auf die späteren Instrumentalbereiche hin. Im Vordergrund unserer Arbeit steht das ganzheitliche Musikerleben der Kinder.

Frage: Schon ganz kleine Kinder können Musik auf ganz besondere Weise erleben. Ab welchem Alter ist dies an der Musikschule Volkach möglich?
Olesja Eckert: Hier setzen wir auf mehrere Säulen – die Musikgarten-Kurse, den MusiKater Kurs,die musikalische Grundausbildung und die Rhythmusklasse.
Der Musikgartenkurs ist unser musikalisches Eltern-Kind-Konzept ab 6 Monate bis zum 4. Lebensjahr. Alle Kinder sind musikalisch und sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Je früher das Kind an Musik herangeführt wird, desto nachhaltiger wird es gelingen, die natürliche musikalische Veranlagung zu wecken und zu entfalten. Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch und ohne Leistungserwartung an die Musik heranzuführen. Der MusiKater-Kurs ist für ab 4 Jahren gedacht. Zusammen mit dem „MusiKater“, der Hauptfigur im ersten Kinderheft, singen und tanzen sie und erleben Musik in ihrer Vielfalt und Schönheit.
Schließlich die musikalische Grundausbildung, die für Kinder im Grundschulalter gedacht ist. Dieses Angebot verfolgt ähnliche Ziele wie die Musikalische Früherziehung. In der Rhythmusklasse musizieren die Kinder auf Percussions- und Orff-Instrumenten und erlernen auch musiktheoretische Grundkenntnisse. Wir verstehen diese Klasse als Brücke zwischen der musikalischen Früherziehung und einem (möglichen) späteren Instrumentalunterricht.
Auf den Punkt gebracht: Mit unseren Angeboten der elementaren Frühförderung geben wir schon den Kleinsten die Möglichkeit zu erleben, dass im gemeinsamen Musizieren kommunikative und soziale Kräfte erlebbar werden.

Foto: Atelier Zudem

Foto: Atelier Zudem

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Yummy
Eisgeliebt
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!