19. 04. 2018
Pure Club
Eisgeliebt
Schäflein
Kaufhof
Home / SLIDER / „Themen für Sie“: Neues Programm der Katholischen Erwachsenenbildung Schweinfurt

„Themen für Sie“: Neues Programm der Katholischen Erwachsenenbildung Schweinfurt




Landratsamt Kultur

SCHWEINFURT – Das neue Programmheft „Themen für Sie“ der Katholischen Erwachsenenbildung Schweinfurt mit den Veranstaltungen für den Zeitraum von Februar bis August 2018 ist erschienen. Man könne „ganz oft hinter die Kulissen schauen“, schreiben Maria und Dr. Albrecht Garsky, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Schweinfurt, im Vorwort.

Unter anderem zeigt eine Führung im Juni, was es braucht, damit das Passionsspiel in Sömmersdorf aufgeführt werden kann. Ein Bibelkurs entschlüsselt ab 19. März, was hinter dem Satz „Alles ist Windhauch!“ des Buchs Kohelet steckt. Ein biblisches Krimidinner im Mai deckt einen 3000 Jahre alten Mord auf. Bei der Veranstaltung „Fremd und anders“ im Juli beschäftigen sich die Teilnehmer mit der ethischen Herausforderung, Andersheit als Bereicherung zu empfinden.

Das Programm enthält außerdem Angebote der Kirchenmusik Heilig-Geist, der Citypastoral, der Ehe- und Familienseelsorge, der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, des Katholischen Senioren-Forums, des Gesprächsladens und der Jugendkirche „kross“.


Abenteuer-Allrad

Weitere Informationen bei: Katholische Erwachsenenbildung Schweinfurt, Schultesstraße 21, 97421 Schweinfurt, Telefon 09721/702531, E-Mail [email protected], Internet www.keb-schweinfurt.de.




Text: POW







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Ehrungen für Traudel Steinmüller, Rainer Wichtermann und Marianne Firsching: Helmut-Rothemund-Medaille für verdiente SPD-Stadträte

SCHWEINFURT - Drei runde Geburtstage nahm die Schweinfurter SPD zum Anlass, drei ehemalige Stadträte zu ehren. Traudel Steinmüller und Rainer Wichtermann, die beide in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag feierten, sowie Marianne Firsching, die 75 Jahre wurde, wurden für ihr außerordentlichen kommunalpolitisches und gesellschaftliches Engagement mit der Helmut-Rothemund-Medaille ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.