Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / Tierisch gut: Die Museen Schloss Aschach laden ein zum Familienfest am 14. August

Tierisch gut: Die Museen Schloss Aschach laden ein zum Familienfest am 14. August


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

ASCHACH – Tierisch was los ist in den Museen Schloss Aschach beim Familienfest am 14. August. Das Fest steht in diesem Jahr unter dem Motto „tierisch gut“. Familien können bei Spielen, Kreativangeboten, einer Fährtensuche und interaktiven Führungen ihr Wissen und Können rund um die Tierwelt testen. Außerdem erfahren sie allerhand über die Tiere auf Schloss Aschach. Die ein oder andere Begegnung mit einem echten Tier ist nicht ausgeschlossen.

Luchs, Fledermaus und Pferd, aber auch Drachen und Einhörner: Das Familienfest auf Schloss Aschach steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Tierwelt. „Kinder wie Erwachsene können auf Entdeckungsreise gehen, welche Tiere es in den Museen und im Schlosspark zu bestaunen gibt..“ Wer viele Tiere im Schloss Aschach und in den Museen entdeckt hat, kann unter anderem spannenden Tiermärchen im Schlosspark lauschen.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Auf Fährtensuche


Für alle Kinder gibt es am Familientag eine besondere Schatzsuche. Kinder können auf Fährtensuche durch die Museen und den Schlosspark gehen und dabei Rätsel lösen. Wer fündig geworden ist und die Fragen beantwortet hat, erhält eine kleine Überraschung.

Spiel- und Kreativstationen

Den ganzen Sonntag gibt es im Schlosspark und in den Museen ein großes Angebot an Spiel- und Kreativstationen. Unter anderem können Kinder und Erwachsene beim Tauziehen ihre Bärenkräfte, beim Drachendosen-Werfen ihre Zielgenauigkeit und beim Wettlauf mit Steckenpferden ihre Geschicklichkeit testen.

Wer sich kreativ austoben möchte, kann Blumenketten und Blumenkronen wie auch tierische Lesezeichen basteln. Außerdem suchen die Museen an diesem Tag das schönste Fantasietier der Kinder. Papier und Stifte liegen hierfür bereit.

Interaktive Führungen im Graf-Luxburg-Museum und im Schlosspark

Einhörner, Drachen und bunte Vögel – Führung zu den Tierdarstellungen im Graf-Luxburg-Museum:

Auf Balken, Wappen und Möbeln des Graf-Luxburg-Museums befinden sich unterschiedlichste Tierdarstellungen. Die Führung geht diesen Darstellungen nach und erklärt deren Bedeutung. Die Führung beginnt um 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr.

Es kreucht und fleucht – Führung zu den tierischen Parkbewohnern: Wer alles im Schlosspark lebt, erfahren kleine und große Gäste bei zwei Führungen um 11.30 Uhr und 15.30 Uhr. Gemeinsam nehmen sie genauer unter die Lupe, welche Tiere im Schlosspark zu finden sind. Da gibt es eine Menge zu entdecken, denn der Schlosspark bietet vielen Tieren einen geschützten Lebensraum.

Auf den Spuren der Fledermaus – Sommer- und Winterquartiere entdecken: Wer auf den Spuren der Fledermaus „wandern“ möchte, kann an einer der Führungen um 15.00 Uhr und 16.00 Uhr teilnehmen. Die Führungen leitet Dieter Fünfstück, Ansprechpartner und Experte für Fledermäuse im Landkreis Bad Kissingen.

Vorlese-Picknick

Nachdem sie sich ausgetobt haben, können junge Gäste um 14.00 Uhr, 14.45 Uhr und 16.30 Uhr bei einem Vorlese-Picknick im Schlosspark Tiermärchen lauschen.

INFO Das Familienfest in den Museen Schloss Aschach findet am Sonntag, 14. August, von 11.00 bis 17.00 Uhr statt; weitere Informationen: Telefon 09708 704188-20, www.museen-schloss-aschach.de sowie in den sozialen Medien.

Die Museen Schloss Aschach im Überblick

 Im Graf-Luxburg-Museum können sich Besucherinnen und Besucher in den ehemaligen Wohnräumen wie zu Gast bei der gräflichen Familie von Luxburg fühlen. Zu sehen sind hier auch die Kunstsammlungen mit Gemälden und Plastiken der Gotik und Renaissance sowie mit ostasiatischen Porzellanen und Bronzen aus dem gräflichen Besitz.

 Das Volkskundemuseum im barocken Fruchtspeicher vertieft die Eindrücke vom bäuerlichen Leben von 1850 bis 1950. Es zeigt das Wohnen und Arbeiten in der Rhön.

 Im Schulmuseum im ehemaligen Gärtnerhaus besichtigen Gäste einen Schulsaal aus der Zeit um 1900. Es sind Unterrichtsmaterialien, wie z. B. die damals wichtigen Schulwandbilder u. v. m., zu sehen.

INFO: Die Museen Schloss Aschach sind eine Einrichtung des Bezirks Unterfranken. Geöffnet sind sie von April bis Ende Oktober. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen 11.00 bis 17.00 Uhr. Für Gruppen gibt es Angebotspakete, Sonderpreise, individuelle Führungen mit Gräfin Carola, Freiplätze für den Fahrer u.v.m.

Programm Familienfest Museen Schloss Aschach am 14. August 2022

11.00 bis 17.00 Uhr (ganztägig):

die andere Schatzsuche – Fährtensuche für Kinder durch die Museen und den Schlosspark
7 Spielstationen
3 Kreativstationen

11.30 und 15.30 Uhr: „Es kreucht und fleucht“ – Führung zu den tierischen Parkbewohnern

12.30, 13.30 und 14.30 Uhr: „Einhörner, Drachen und bunte Vögel“ – Führung zu den Tier- darstellungen im Graf-Luxburg-Museum

14.00, 14.45 und 16.30 Uhr: Vorlese-Picknick

15.00 und 16.00 Uhr: „Auf den Spuren der Fledermaus“ – Sommer- und Winterquartiere entdecken


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!