Home / Lokales / Umweltfreundlich und eine Attraktion: Ökologische Landschaftspflege mit Rindern am Zeller Damm
Foto: Ort

Umweltfreundlich und eine Attraktion: Ökologische Landschaftspflege mit Rindern am Zeller Damm


Sparkasse

ZELL BEI ÜCHTELHAUSEN – Am Zeller Damm wird seit dem 15.09.2020 ein Versuchsprojekt gestartet, teilweise die Grünfläche ökologisch zu pflegen.

Der Bauer Gerold Ort vom Lindenhof in Hambach stellt seine Angus Mutterrinder mit Nachwuchs der Gemeinde Üchtelhausen als ökologische Landschaftspflege zur Verfügung. Geplant ist, dass die Grünfläche zweimal im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst abgegrast wird. Mit ihrer mobilen Weide wechseln sie gelegentlich ihren Standort, um neue Flächen zu pflegen.


AOK - Keine Kompromisse

Der Vorteil dieser Art der Landschaftspflege ist einerseits die Umweltfreundlichkeit, anderseits ist es eine neue Attraktion für Touristen, Familien mit Kindern und Wanderer in der Gemeinde, da es in der Region kaum noch Landwirte gibt, die ihre Tiere auf die Weide stellen.


Die Jahre zuvor wurde der Zeller Damm mit einem sogenannten Mulchgerät gepflegt, welches die Grünfläche mäht und gleichzeitig das Mähgut zerkleinert. Diese werden nun durch die Angus Rinder ersetzt, welche Tag und Nacht auf ihrer Weide stehen. Die Rasse ist besonders gut dafür geeignet, da sie sehr robuste und hornlose Masttiere sind. Angus Rinder sind relativ kurzbeinig, meist einfarbig schwarz gefärbt, sehr raschwüchsig und frühreif.

Falls die Testphase gut verlaufen sollte, würde die Gemeinde Üchtelhausen, diese Art von Landschaftspflege vermehrt anwenden.

Foto: Ort

Foto: Ort


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.