Eisgeliebt
Kaufhof
AOK
Pure Club
Home / SLIDER / „Wald ist gesund und macht Spaß“: So war der Waldtag 2018 im Steigerwald-Zentrum

„Wald ist gesund und macht Spaß“: So war der Waldtag 2018 im Steigerwald-Zentrum


Sparkasse

HANDTHAL – Am Sonntag, den 6. Mai 2018 lud das Steigerwald-Zentrum unter dem Motto „Wald ist gesund und macht Spaß“ zu seinem alljährlichen Waldtag ein. Und bei herrlichem Frühlingswetter kamen über 2000 Menschen, um die schier unübersehbare Vielfalt der Angebote zu nutzen.

Da gab es – nach der Eröffnung durch Landrat Florian Töpper und Holzfee Antonia I. – erst einmal spannende Kurzvorträge: Michael Suda und Anika Gaggermeier von der TU München führten in die wissenschaftlichen Grundlagen von Wald und Erholung ein. Gisela Immich von der LMU schilderte die gesundheitsfördernde Wirkung von der Bewegung in der Natur, lud im Anschluss daran aber auch gleich in die Praxis des Waldbadens ein. Am Nachmittag informierten Johannes Kiep von der AOK und der Chefarzt der Klinik am Steigerwald, Christian Schmincke weitere Zusammenhänge zwischen Bewegung in der Natur und körperlicher und geistiger Gesundheit.





Vor allem viele Familien waren gekommen – und kamen auf ihre Kosten: Klettern und Bogenschießen, Schnitzen und Basteln, Barfußpfad und Stockbrotgrillen waren die Favoriten bei den Kindern, die dafür auch geduldig die eine oder andere Wartezeit in Kauf nahmen.

Die Erwachsenen probierten währenddessen Übungen auf dem Yogaboard und Leckeres aus der Kräuterküche. Viele nahmen die Anregungen aus WaldArt-Ausstellungen und Fotovernissagen kreativ auf und gestalteten Mandalas aus Waldfarben, die schließlich in einem über 35 Meter langen bunten Band den Wald schmückten.

Eine Motorsägenkünstlerin zeigte, wie filigran man mit so einer Säge arbeiten und dass sogar Brennholzmachen Spaß machen kann. Imkern und Drechslern durfte man über die Schulter schauen und einen Sinnesparcours selber ausprobieren. Und mit etwas Wissen und Glück konnte man bei einem Kräuterquiz kleine Preise mit nach Hause nehmen.

Musikalisch begleitet wurde das Programm durch das Hofgarten Hornquartett, das zur Mittagszeit mit Alphörnern ganz ungewohnte Töne über das Tal klingen ließ. Und kulinarisch sorgte die Oberschwarzacher Festgemeinschaft mit schmackhaften Wildprodukten und regionalen Spezialitäten dafür, dass die von den zahlreichen Aktivitäten erschöpften Besucher wieder zu Kräften kamen.

Sowohl Besucher wie auch die zahlreichen Akteure an den Ständen waren am Ende des Tages rundum zufrieden von einem erlebnisreichen Tag im Wald und im Steigerwald-Zentrum.

Fotos: Constanze Stern

Weitere Informationen:
Steigerwald-Zentrum – Nachhaltigkeit erleben
Handthal 56, 97516 Oberschwarzach
Telefon 09382/31998-0, Fax 09382/31998-66
[email protected]







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das Bayerische Rote Kreuz rüstet sich für den Pokalschlager der Schnüdel gegen Schalke

SCHWEINFURT - Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Schweinfurt wurde mit der Durchführung der sanitätsdienstlichen Absicherung beim Spiel 1.FC Schweinfurt gegen den FC Schalke 04 beauftragt. Laut jetzigem Stand werden 15600 Besucher erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.