Home / Familie und Gesundheit / Hund & Katz / Zeckenalarm – mit dem Frühling kommen die Blutsauger
Lästig und garnicht beliebt: die Zecke - Foto: PIxabay / JerzyGorecki

Zeckenalarm – mit dem Frühling kommen die Blutsauger


Kauzen Frankonia Vollbier

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen da und läuten den Frühling ein, sind auch wieder die kleinen Blutsauer in den Wiesen, Parks und Gärten unterwegs. Gerade jetzt fühlen sie sich wohl: die Wiesen sind feucht und nach der langen Winterpause haben sie Hunger – auf unser Blut und das unserer geliebten Haustiere.

Leider sind die kleinen Biester nicht nur lästig, sondern sie bringen auch Krankheiten mit: bei den von Zecken übertragenen Infektionskrankheiten sind vor allem Borreliose und Meningoenzephalitis von Bedeutung. Beide sind gefährlich.


AOK - Keine Kompromisse



Eine Meningoenzephalitis ist eine kombinierte Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute.


Bei der Borreliose handelt es sich um flächige, meist rundliche Hautrötung („Wanderröte“), grippeähnliche Symptome mit Kopf-, Gliederschmerzen, Fieber, manchmal Lähmungen, Nervenschmerzen, Gelenkentzündung und Herzmuskelentzündung. Die Symptome können sich erst Wochen oder gar Monate nach einem Zeckenbiss zeigen.

Die befallene Stelle sollte somit nach der Entfernung des Tiers unbedingt gut beobachtet werden. Ein Arztbesuch ist dann unumgänglich.

Übrigens: für die Entfernung der kleinen Biester ist kein Arzt notwendig. Werkzeuge, wie z. B. die gut geeigneten Haken bekommt man in der Apotheke.

Es geht aber auch mit einer Pinzette: die Zecke mit einer feinen, spitzen Pinzette knapp über der Haut greifen und langsam gerade ziehen – unter gleichmäßigem Zug. Die Zecke nicht drehen und insbesondere nicht quetschten, da so leicht Erreger in die Wunde gelangen können.

Grundsätzlich gilt: die Zecke sollte komplett entfernt werden. Verbleiben Reste in der Bissstelle ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!