Home / Lokales / „Kinder spenden für Kinder“: Kommuniongruppe aus Trappstadt verzichtete auf Geschenke

„Kinder spenden für Kinder“: Kommuniongruppe aus Trappstadt verzichtete auf Geschenke


Sparkasse

SCHWEINFURT – Unter dem Leitsatz „Kinder spenden für Kinder“ stand die Geldspende einer Kommuniongruppe aus Trappstadt an die Schweinfurter Kindertafel e.V.  Über die Internetseite von Sternstunden des BR sei man auf die Kindertafel aufmerksam geworden, führte die Sprecherin der Kommuniongruppe, Tanja Wolf,  bei der Scheckübergabe aus.

Die Kinder hätten auf Rückgeschenke verzichtet und den daraus resultierenden Betrag, exakt 400 Euro,  lieber einer wohltätigen Institution gespendet. Wie wichtig jede finanzielle Unterstützung für die Kindertafel ist, dies verdeutlichte deren Vorsitzender Stefan Labus. „Wir haben in Schweinfurt eine soziale Schieflage. Zirka 300 Kinder sind unterversorgt annähernd 2000 Kinder leben in Hartz IV.“


Mezger

Zahlen, die im Grabfeld für Entsetzen sorgen, so viele der mitgereisten Eltern. Das Foto zeigt die Trappstädter Gruppe zusammen mit Stefan Labus (links) und Hubert Nenninger (rechts). Foto: Valtin



ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert