Home / Lokales / 2.400 Euro für Neurofeedbackgerät: Mützel Versicherungsmakler überreicht HPT an der Franziskus-Schule eine Spende

2.400 Euro für Neurofeedbackgerät: Mützel Versicherungsmakler überreicht HPT an der Franziskus-Schule eine Spende


Pressebeck

SCHWEINFURT – Das Unternehmen Mützel Versicherungsmakler unterstützt die Lebenshilfe Schweinfurt: Prokurist Dirk Wirth hat am Montag deren Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) an der Franziskus-Schule besucht und dabei eine Spende in Höhe von 2.400 Euro überreicht.

Wie Wirth erklärte, stammt das Geld aus dem Restvermögen des von Mützel gegründeten und zum Jahresende 2020 liquidierten „Verein gesundheitsorientierter Menschen“.


Mezger



Dessen Zweck war es unter anderem, seinen Mitgliedern günstige Rahmenverträge im Versicherungsbereich anzubieten. Etwas, so Wirth, dass mittlerweile die Schweinfurter Mützel Versicherungsmakler AG kompetent übernehme.


Melanie Lammert, die stellvertretende Leiterin der HPT an der Franziskus Schule, bedankte sich für die Spende. Das Geld werde für die Refinanzierung eines kürzlich angeschafften Neurofeedbackgeräts verwendet. Unter anderem bei Kindern mit Konzentrationsschwierigkeiten können damit sehr gute Erfolge erzielt werden, wie Karin Schraut, Ergotherapeutin an der HPT, erklärte. Vereinfacht ausgedrückt hilft das Gerät den Kindern mit diversen Spielen und Videos auf einem Computerbildschirm dabei, verschiedene Gehirnareale besser zu vernetzen und so ihre Aufmerksamkeitsspanne zu steigern. „Eine sehr gute Ergänzung zu bestehenden Therapien“, sagte Michael Weber, der leitende Therapeut der HPT an der Franziskus-Schule.

Die Franziskus-Schule in Schweinfurt ist ein Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Lebenshilfe Schweinfurt. Nach Unterrichtsschluss besuchen derzeit rund 150 Schüler deren HPT. Dieses bietet nicht nur eine klassische Nachmittagsbetreuung: In der HPT an der Franziskus-Schule nehmen die Schüler auch Freizeitangebote oder Therapieleistungen wahr, zum Beispiel Logopädie- oder Ergotherapieangebote. Zudem fördert hier ein interdisziplinäres Team die außerschulischen Kompetenzen der Schüler, beispielsweise im sozialen Bereich.

Auf dem Foto: Großzügige Spende: Dirk Wirth (3. v. l.), Prokurist der Schweinfurter Mützel Versicherungsmakler AG, überreicht Melanie Lammert (l.), stellvertretende Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) an der Franziskus-Schule, HPT-Ergotherapeutin Karin Schraut und Michael Weber, leitender HPT-Therapeut, einen Symbolscheck über 2.400 Euro.
Bild: Reto Glemser

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!