20. 09. 2017
Home / Kultur & Freizeit / Historische Zeitzeugnisse von unschätzbarem Wert: Schonunger Räte besichtigten das Archiv der Großgemeinde

Historische Zeitzeugnisse von unschätzbarem Wert: Schonunger Räte besichtigten das Archiv der Großgemeinde



SCHONUNGEN – Einen besonderen Schatz hütet die  Mainbergerin  Ingrid Köchel: Tausende historischer Dokumente, Belege, Rechnungen, Bilder, Bücher, Inschriften, Urkunden, Chroniken verwaltet sie im Archiv der Großgemeinde in Marktsteinach.

archiv-schonungen-00In meterlangen Regalen wird die Geschichte aller dreizehn Gemeindeteile nahezu lückenlos  aufbewahrt. Alle Zeitzeugnisse sind streng nach  Einheitsaktenplan  sortiert und damit im Handumdrehen  auffindbar. Oft sind es Bürger, die Ahnenforschung oder Heimatkunde betreiben. Dass das Gemeindearchiv eine sehr wichtige Institution und Informationsquelle ist, haben Buchprojekte aber auch aufwendige historische Ausstellungen gezeigt.

ANZEIGE:
DB

Mit der Vernissage zum ersten Weltkrieg und dem zugehörigen Buchprojekt ist dem Heimatkundlichen Arbeitskreis vor nicht allzu langer Zeit eine viel beachtete und hoch gelobte Ausstellung mit wertvollen Exponaten aus dem Gemeindearchiv in  Schonungens  alter Kirche gelungen. Unter dem Motto „Mobilität in der Großgemeinde“ recherchieren die Mitglieder des Heimatkundlichen Arbeitskreis bereits für das nächste  Ausstellungs- und Buchprojekt.

archiv-schonungen-0Auch die Gemeinde selbst greift immer wieder auf die Unterstützung durch das Archiv zurück, wenn es beispielsweise um alte Bestandspläne von Gebäuden oder Brückenbauwerken geht. Auch für historische Untersuchungen zum Schloss Mainberg oder der ehemaligen Farbenfabrik Sattler hat das Gemeindearchiv wichtige Erkenntnisse und  Rückschlüsse  gebracht.

Das Gemeindearchiv wird immer gleich bleibend temperiert, Unterlagen in speziellen Kartonagen  aufbewahrt  und die Fenster durch Scheibentönungen verdunkelt, damit wertvollen Zeitzeugnisse nicht dem Zerfall preisgegeben sind. In einem Tresor werden die wertvollsten Exponate  aufbewahrt: Alte, originale Schriftstücke und Bücher aus dem 14. und 15. Jahrhundert dokumentieren die ersten urkundlichen Erwähnungen der Ortsteile. Die Dokumente sind von unschätzbaren ideellen Wert, wie Gemeindearchivarin Ingrid Köchel betont.

archiv-schonungen-000Viele Ortschroniken sind dank der vorbildlichen Archivierung von Schrift- und Bildmaterial bereits herausgegeben worden. Die letzte Chronik von Waldsachsen durch Daniela  Harbeck-Barthel  ist ein „Meisterwerk“, wie Bürgermeister Stefan Rottmann lobt.

Auch das digitale Zeitalter hat im Gemeindearchiv Einzug gehalten: Wie Ingrid Köchel berichtet, werden zunehmend Fotos und Unterlagen digitalisiert. CDs, USB-Speichermedien oder gar  DVDs  werden zur Archivierung überlassen. Auch der Datenschutz spielt zunehmend eine größere Rolle.

Für Urheberrechte, Veröffentlichung und Datenschutz müssen die Nutzer des Archivs eine Erklärung unterschreiben. Eine entsprechende aktuelle Gebühren- und  Benutzungssatzung  für das Gemeindearchiv hat der Gemeinderat auf den Weg gebracht.

archiv-schonungen-2

Im Rahmen einer Ortsbesichtigung des Gemeindearchivs würdigte Bürgermeister und Gemeinderat das außerordentliche Engagement von Ingrid Köchel. Für die Gemeinde ist sie ein Glücksfall, ist der Bürgermeister überzeugt.

Das Gemeindearchiv befindet sich in der Lindenstraße 8, 97453 Marktsteinach, Tel.: 09727/908108. Öffnungszeiten des Gemeindearchivs nach telefonischer Vereinbarung bei Ingrid Köchel, Tel.: 09721/58275.

Fotos Stefan Rottmann

archiv-schonungen-3



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Der dreimalige DDR-Meister kommt: Kickers wollen mit den Fans im Rücken und unter Flutlicht gegen Jena nachlegen

WÜRZBURG - Der FC Würzburger Kickers ist am Samstag mit einem 3:2-Erfolg beim VfR Aalen siegreich in die Englische Woche der 3. Liga gestartet ist und hat dabei den zweiten Auswärtssieg in Serie eingefahren. Jetzt wollen die Rothosen auch vor und mit dem eigenem Publikum nachlegen und dreifach punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.