20. 08. 2017
Home / Business / Die besten Flammkuchen? Die gibt´s in der Wipfelder Stube „Hopp-Auf“!

Die besten Flammkuchen? Die gibt´s in der Wipfelder Stube „Hopp-Auf“!



WIPFELD – Seit nunmehr 20 Jahren bietet die Flammkuchenstube „Hopp-Auf“ in Wipfeld traditionelle und ungewöhnliche Flammkuchenkreationen. „Zum achten Mal in Folge wurden wir nun für die besten Flammkuchen ausgezeichnet“, sagt Uwe Schneider, der mit seiner Frau Petra den Gastronomiebterieb führt.

„Mercedes unter den Flammkuchen“, so werben die beiden für ihre Stube mit den leckeren Köstlichkeiten, deren Zubereitung sie einst im Elsass erlernten. Dort in Frankreich sind die Flammkuchen ansonsten wohl die besten überhaupt.

Drei Steinbacköfen hat man in Wipfeld, um für die Gäste die Leckereien bei 300 Grad zu backen. Der dünne Teig beherbergt dann Speck, Zwiebeln und Sauerrahmcreme – oder eben andere Belage, ganz wie es der Gsst eben mag. Ganze 125 Möglichkeiten bieten die Schneiders an. Da findet sicher jeder etwas. Sogar mit Kaviar, Blattgold oder Trüffeln können die Gäste ihren Flammkuchen vorbestellen in der Wipfelder Stube „Hopp-Auf“.

Die hat Donnerstag bis Samstag jeweils ab 17.17 Uhr (!) geöffnet, Sonntag schon ab 16 Uhr. Ab einer Personenzahl von 20 Mann (Frau) kann man die Gasträume für bis zu 70 Leuten auch nach Vereinbarung unter der Nummer 09384/1530 für andere Zeiträume reservieren lassen.

Mehr unter www.flammkuchenstube.de



Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel!





© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Neues aus der Fußball-Bezirksliga: Oberschwarzach schlägt Thulba und springt auf Rang eins – MIT VIELEN FOTOS!

WIEBELSBERG / OBERSCHWARZACH - Nach dem 3:1-Sieg im dritten Saisonspiel der Fußball-Bezirksliga hat der SV-DJK Oberschwarzach am Samstag vorerst mal die Tabellenspitze erklommen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×