Home / Lokales / 22 Prozent weniger Sprit und Emission: vier neue Stadtbusse nehmen den Betrieb auf!
Foto: 2fly4

22 Prozent weniger Sprit und Emission: vier neue Stadtbusse nehmen den Betrieb auf!


Messing Tore Türen Antriebe Hofheim

SCHWEINFURT – Weniger Emission, weniger Verbrauch – die Stadtwerke erneuern Zug um Zug die Flotte der Stadtbusse. Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Stadtwerke Vorstand Thomas Kästner freuen sich über die Verjüngungskur bei den Fahrzeugen.

Foto: 2fly4

Natürlich profitieren auch die Fahrgäste von vielen Neuerungen: so sind die neuen Busse nach vielen Gesprächen mit Interessenverbänden nun noch besser für Behinderte geeignet. Die Absenkung lässt praktisch einen ebenen Zugang für Rollstühle und Kinderwägen zu und die Signalfarben im Bus sind auch für Sehbehinderte besser geeignet. WLAN ist natürlich auch dabei!





Unser Bild zeigt den Vorstand der Stadtwerke Thomas Kästner, Roberto Wurm von Mercedes-Benz, Oberbürgermeister Sebastian Remelé und den Bereichsleiter der Stadtwerke Harald Mendrock – Foto: 2fly4

Auch der Fahrer kommt nicht zu kurz. Ein Sicherheitssystem in der Busfront schiebt den komplette Fahrerbereich bei einem Frontalaufprall nach hinten, ohne dass der Busführer dabei eingeklemmt wird.


Foto: 2fly4

Natürlich wurde vor der Anschaffung der neuen Busse auch über Elektromodelle diskutiert. Allerdings würden die Busse in der Anschaffung bereits mehr als das Doppelte kosten, die nicht ausgereifte Akkutechnik würde aber momentan noch die Kosten (auch wegen der begrenzten Nutzungsdauer der Akkus) im Vergleich zu den Dieselmodellen der Euro6-Norm sprengen. Diese verbrauchen nach Auskunft der Stadtwerke nun 22% weniger Diesel als die alten Fahrzeuge.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.