16. 01. 2018

3D-Schwarzlicht Minigolf: Bälle schlagen im Trockenen in einer geheimnisvoll leuchtenden Fantasiewelt



SCHWEINFURT – Schmuddelwetter? Kälte und Regen? Macht doch nichts! Denn in und um Schweinfurt kann man auch dann einiges unternehmen. inundumsw.de-Vielschreiber Michael Horling und seine Partnerin Petra Moritz testeten ein paar Indoor-Erlebnismöglichkeiten und spielten dabei erstmals im Duklen Minigolf.

„Minigolfen kann man ja beispielsweise im Wildpark oder gegenüber der Wehranlagen. Dazu aber sollte natürlich das Wetter schön sein. Doch unter einem Dach? In der Extreme Minigolf Arena ist das möglich! Und sogar im Dunklen unter Schwarzlicht und mit 3D-Effekten.

ANZEIGE:
SKD BKK

Diese Arena war früher mal eine Großraumdisco. Das einstige Megadrom am Hainig zwischen Willy-Sachs-Stadion und Icedome sowie Niederwerrn wurde danach umgebaut. Es wurde angebaut, von der alten Disco erkennt man noch ein Rundgebäude und das Dach. Am 29. Januar 2016 eröffnete die Extreme Bowlingarena, die neben 18 topmodernen Bowlingbahnen und turnierfähigen Billardtischen sowie weiteren Spielmöglichkeiten eben auch Minigolf auf eine besondere Art bietet.

„Die 18 Bahnen haben fast alle Normalgröße und bieten den gewöhnlichen Minigolf-Spaß“, sagt der Verantwortliche Maximilian Keller bei einer kleinen Einleitung für uns. Nur dass man eben 3D-Brillen tragen sollte, um die Effekte zu spüren. Und dass es Schwarzlicht ist, das uns etwas sehen lässt. Und das Foto- und Video-Aunahmen ohne Blitz sehr schwer macht, wie wir später feststellen. Das Blitzen freilich erhellt den Raum und stellt ihn dann so dar, wie er eigentlich gar nicht ist, wenn man minigolft.

Wir testeten die Anlage in den Weihnachtsferien. Dann war da – wie auch an normalen Wochenende außerhalb der Ferienzeit – der Andrang riesengroß. Man sollte sich beser anmelden, sagt Keller und verweist auf die Öffnungszeiten. Wochentags ab 15 Uhr, freitags schon ab 14 Uhr, am Wochenende ab 10 Uhr ist der Indoor-Spaß möglich – und theoretisch am Wochenende sogar bis 3 Uhr nachts. 45 Minuten bis zu zwei Stunden dauert die Runde, je nach Größe der Gruppe. Acht Euro zahlen Erwachsene, sechs Euro Kinder. Es ist ein Eintrittsgeld, kein Rundenpreis. Es gibt kein Zeitlimit. Frühere Blöcke, auf denen man die Zahl der Schläge notierte, ersetzen nun moderne i-pads.

Also rein mit uns und auf Bahn eins. Es ist ungewöhnlich, man braucht ein paar Minuten, um sich auf das Schwarzlicht einzustellen. Sonst ist alles wie beim Minigolf im Freien. Unser Talent scheint relativ begrenzt zu sein, jedenfalls dauert es stets ein paar Schläge, bis der kleine Ball im Loch ist. Die Bahnen sind wie im Freien mit unterschiedlichen Hindernissen versehen. Rohrhügel, Rechter Winkel, Pyramiden, Brücke, Vulkan oder Sprungschanze – 18 Mal gilt es, möglich einen „Hole in one“ zu schaffen. Wobei wir gnadenlos scheitern, vor allem beim sogenannten Blitz. bei dem ich den Ball einfach nicht in Zielnähe bringe.

Doch wir sind ja auch zum Erkunden der Räume da, die natürlich begeistern aufgrund der geheimnisvoll leuchtenden Fantasiewelt. Die Landschaften leuchten, der Wilde Westen, die Unterwasserwelt des Atlantiks, Cowboys, Riesenkraken oder Außerirdische an den Wänden und auf dem Boden machen den Reiz aus. Die angenehme Temperatur lädt zum Verweilen ein. Es macht Riesenspaß, auch wenn uns wahrlich nicht jeder Schlag gelingt. Und wenn das Drehen eines Videos wirklich schwer ist ohne professionelle Ausrüstung. Wer auf unserem zu wenig erkennt, soll halt einfach mal selbst vorbei schauen.“


Anzeige:


Schnell noch ein paar Stimmen von Erwachsenen, die mit uns die Runde drehten. „Es ist ganz toll. Unsere Enkelkinder sind gerade wegen der 3D-Effekte begeistert. Sie spielen ohnehin gerne“, sagt Heidrun Bednarz aus Nüdlingen. Steffen Albert kommt aus dem selben Ort im Landkreis Bad Kissingen und findet Extreme Minigolf „ganz cool und durch das 3D anders als draußen, auch wenn es ja eigentlich die gleichen Bahnen sind“. Und Jörg Cantignon aus Schleerieth bei Werneck hält die Anlage im Gesamten für „gut arrangiert, was Musik, die angenehme Lautstärke und die Farben betrifft“. Sein Tipp freilich: Nicht mehr Leute reinlassen als an unserem Testtag, einem Donnnerstag in den Weihnachtsferien, „denn sonst wird´s ganz schön eng..“

Mehr unter schweinfurt.extreme-bowling.com/main/index.php?webcode=minigolf

inundumsw.de sucht nach weiteren empfehlenswerten Erlebnissen „indoor“ in der Region in und um Schweinfurt. Wer Tipps geben will: Einfach diesen Beitrag hier auf dem Portal oder auf Facebook kommentieren oder unsere Redaktion unter redaktion@inundumsw.de anmailen!

Und hier vor vielen Bildern erst noch ein Video:

 







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Halbzeitbilanz SC Weyer: „Eine 7 für den Platz im Mittelfeld der Tabelle!“

WEYER - Der SC Weyer überwintert als ordentlicher Tabellenachter der Schweinfurter Fußball-A-Klasse 2. Vier der letzten fünf Partien in 2017 gingen allerdings verloren. Das trübt ein wenig die Bilanz für Spielertrainer David Brust. Und mit dem führte das fränkische Fußball-Portal anpfiff.info das große Interview zur Saison-Halbzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.