Home / Specials / Schweinfurter Kindertafel e. V. / 4000 Euro für die Schweinfurter Kindertafel: Firma InnoSenT GmbH aus Donnersdorf verzichtete auf Weihnachtsgeschenke

4000 Euro für die Schweinfurter Kindertafel: Firma InnoSenT GmbH aus Donnersdorf verzichtete auf Weihnachtsgeschenke


Sparkasse

DONNERSDORF / SCHWEINFURT – Das ist doch mal eine nicht alltägliche Spende: Die Firma InnoSenT GmbH verzichtete heuer auf Weihnachtsgeschenke – dafür gab´s nun einen Scheck in Höhe von stolzen 4000 Euro für die Schweinfurter Kindertafel e.V..

In den Geschäftsräumen von InnoSenT Am Roedertor 30 in Donnersdorf bekamen gleich sechs Vorstandsmitglieder der Kindertafel symbolisch den Betrag überreicht. Der Vorsitzende Stefan Labus betonte die Wichtigkeit des Termins, weshalb man „bei der Summe mit vielen Bodyguards“ (Labus lachend) anrückte. Mit dabei hatten die Verantwortlichen für die drei anwesenden Vertreter der Firma auch ein „Danke“-Symbol. Das gibt es gerade 100 Mal, zum 27. Mal wurde es nun überreicht an einen der großen Unterstützer der Schweinfurter Kindertafel. Die Firma InnoSenT GmbH bekam ja schon viele Preise. „Dieser heute ist aber etwas Besonderes“, freute sich der geschäftsführende Gesellschafter Robert Mock.


Tierheim Schwebheim

Die Firma gibt es seit 1999. Noch keine sechs Jahre alt ist die Schweinfurter Kindertafel, die seitdem aber weit über 200.000 Frühstückstüten an hungrige KInder an 13 Schweinfurter Schulen auslieferte. Mit über 3300 ehrenamtlichen Stunden pro Jahr der Mitarbeiter. Jeder Cent an Spenden fließt in die gesunde Ernährung. Stefan Labus weiß, dass in der Stadt Schwienfurt jedes fünfte Kind unter 15 Jahren von Armut betroffen ist. „Das ist eine tolle Sache, wenn sozial schwache Kinder unterstützt werden“, lobte Robert Mock. Ein Team um InnoSent-Personalleiter Björn Berz hatte sich vor Ort von der Einrichtung der Kindertafel in Schweinfurt überzeugt.
Kindertafel InnoSent Donnersdorf 2
Robert Mock lobte auch den logistischen Aufwand, der hinter der Einrichtung steckt, um an Schultagen die Frühstückstüten pünktlich an die Schulen zu liefern. „Dieses ´Danke´-Symbol müsste eigentlich Ihnen gehören“, betonte der Geschäftsführer und hofft, „dass der Scheck hoffentlich hilft, ihr Tun weiter zu finanzieren“.

Kindertafel InnoSent Donnersdorf 1Unser Bild zeigt von links: Norbert Heinelt (Kindertafel), Rebecca Centers (Assistentin der Geschäftsleitung), Björn Berz (Leitung Personal) und Robert Mock (geschäftsführender Gesellschafter von InnoSent) sowie von der Kindertafel Gerd Weisenberger, Marion Künzl, Peter Glückert, Vorstand Stefan Labus und Hubert  Heusinger.


Auf dem Foto mit dem „Danke“-Symbol: Björn Berz (Leitung Personal), Rebecca Centers (Assistentin der Geschäftsleitung) und Robert Mock (geschäftsführender Gesellschafter von InnoSent).



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Eisgeliebt
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.