Home / Specials / Röhr - Neues vom Wildpark / 50 Jahre Wildpark: Stadt Schweinfurt und Sparkasse präsentieren Jubiläumsmedaille

50 Jahre Wildpark: Stadt Schweinfurt und Sparkasse präsentieren Jubiläumsmedaille


Kauzen Bier

SCHWEINFURT – Zum 50. Geburtstag des Wildparks im kommenden Jahr haben Stadt Schweinfurt und Sparkasse Schweinfurt gemeinsam eine Jubiläumsmedaille aufgelegt. Die Medaillen sind in den Ausprägungen Zinn, Bronze, Feinsilber und Gold zu erwerben. Die Erlöse aus dem Verkauf gehen vollumfänglich dem Wildpark zu.

Zwei Motive zieren die Medaille: Auf der Vorderseite ist eine Ansicht des neuen BAUER(n)HOFes eingeprägt. Auf der Rückseite sind die Wappentiere des Wildparks, Elch „Lasse und seine Gattin Daya“ zu sehen. Die Motive für die Medaille stammen vom Vorsitzenden des Fördervereins der Wildparkfreunde, Florian Dittert.


AOK - Keine Kompromisse

Zum Verkaufsstart präsentierten Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Vorstandsvorsitzender Johannes Rieger die Jubiläumsmedaille. Diese kann ab sofort an der Wildparkschänke sowie an der Münzkasse im Sparkassen-Kundenzentrum am Roßmarkt erworben werden.


Im Jubiläumsjahr 2016 besteht dann für die vielen Besucher des Parks die Möglichkeit, an mehreren Wochenenden und am Geburtstagsfest am 24.07.2016 die eigene Medaille in der Ausführung Zinn vor Ort zu prägen.

Jubiläumsmedaille-Wildpark_Gruppenfoto

Im Bild von links: Thomas Leier (Leiter Wildpark), Reinhardt Ermer (Geschäftsführer Fa. Noble House), Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Vorstandsvorsitzender Johannes Rieger, Vorstandsmitglied Daniel Gastl, Stadtrat Ralf Brettin (Baureferent Stadt Schweinfurt).



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.