Home / SLIDER / 7 CONTINENTS: Extremsportler Norman Bücher läuft in sieben Jahren um die Welt, um Jugendlichen eine Stimme zu geben – heute in Schweinfurt

7 CONTINENTS: Extremsportler Norman Bücher läuft in sieben Jahren um die Welt, um Jugendlichen eine Stimme zu geben – heute in Schweinfurt


Sparkasse

WALDBRONN / SCHWEINFURT – Außergewöhnlich waren die Projekte von Extremsportler und Abenteurer Norman Bücher schon immer. Aber sein aktuelles Vorhaben 7 CONTINENTS setzt neue Maßstäbe: Über einen Zeitraum von sieben Jahren wird sich der gebürtige Karlsruher bei einer Tour über knapp 20.000 Kilometer in neun Etappen durch 70 Länder auf sieben Kontinenten als Jugendbotschafter engagieren und Stimmen von jungen Menschen sammeln.

Im Rahmen des Jugendprojekts 7 CONTINENTS sammelt Bücher sieben Jahre lang die Ansichten und Erwartungen von Jugendlichen weltweit und übergibt sie am Ende der Tour bei der UN-Generalversammlung in New York an die Vertretung der Weltgemeinschaft. „Junge Menschen sind unsere Zukunft und haben ein Recht gehört zu werden. Ich möchte ihre persönlichen Botschaften in die Welt zu tragen und ihnen mit der 7 CONTINENTS World Tour eine öffentliche Stimme verleihen“, erklärt Bücher.

Der Startschuss fiel am 4. Oktober 2018 im Europaparlament in Straßburg. Von hier wird der Extremläufer innerhalb von 17 Tagen nach Berlin zum Brandenburger Tor laufen. 750 Kilometer. Täglich will der Extremsportler zwischen 40 und 60 Kilometer zurücklegen – also mehr als ein Marathon (42,195 Kilometer). Auf der Strecke bis nach Berlin will Norman Bücher auf jeder Etappe mit Jugendlichen ins Gespräch kommen: entlang der Route und bei Abendveranstaltungen am jeweiligen Zielort. Vom 9.10. ist er über Würzburg nach Schweinfurt unterwegs, vom 10. auf 11.10 steuert er Bad Königshofen an, von wo es weiter nach Suhl geht.


Ferber Stellenangebot


Die zweite Etappe: 2.500 km von Berlin nach Istanbul





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?

2019 folgt dann die erste europäische Etappe von Berlin nach Istanbul – 2.500 Kilometer in rund 50 Tagen. Die nächsten Etappen führen den 40-Jährigen dann nach Asien, Ozeanien, Afrika, ein zweites Mal nach Europa, Südamerika (inklusive Antarktis) und Nordamerika. Insgesamt wird Norman Bücher 20.000 Kilometer über 70 Länder verteilt zurücklegen.

Das Mikrofon ist das Symbol der Tour und für Abenteurer Bücher so etwas wie ein Fackelstab – angelehnt an den traditionsreichen Fackellauf vor Olympischen Spielen. „Es geht darum, die Worte junger Menschen zu verstärken und ihnen mehr Bedeutung beizumessen“, erläutert er seinen Anspruch.

Ziel in 2024: UN-Generalversammlung in New York

Am Ende seines Laufabenteuers wird Norman Bücher die gesammelten Belange von Jugendlichen rund um die Welt bei der 79. UN-Generalversammlung in New York abgeben. Interessierte können mehr über dieses außergewöhnliche Vorhaben auf der Projektseite erfahren und Bücher dort auf seiner Reise begleiten.

Über Norman Bücher:
Er ist Extremläufer und Vortragsredner aus Leidenschaft. Als Abenteurer stellt er sich extremen sportlichen Herausforderungen und führt eigene Expeditionen in der ganzen Welt durch. Beispielsweise hat er zu Fuß die Atacama-Wüste in Chile durchquert, ist 265 Kilometer nonstop durch das Königreich Bhutan gelaufen, hat das australische Outback passiert und ist komplett alleine 600 Kilometer durch die Wüste Gobi gelaufen.

Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich als Redner und Coach mit den Themen Erfolg, Motivation und Persönlichkeit. Seine jahrelange Erfahrung aus dem Extremsport kombiniert mit seinem Wissen über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge gibt er in Vorträgen, Seminaren sowie in diversen Büchern weiter.

Über 7 CONTINENTS:
Um die Meinungen von Jugendlichen zu wichtigen Themen ihres Lebens zu sammeln, begibt sich Norman Bücher auf eine besondere Reise: Im Rahmen seiner 7 CONTINENTS Tour läuft er als Jugendbotschafter in einem Zeitraum von sieben Jahren auf allen sieben Kontinenten der Welt. Ausgestattet mit Mikrofon und Kamera, dokumentieren der Extremsportler und sein Team dabei die Eindrücke und Begegnungen. Der weltumspannende Lauf umfasst knapp 20.000 Kilometer, führt durch 70 Länder mit Vorträgen und Workshops in 700 Jugendeinrichtungen und Tausenden von Gesprächen mit Jugendlichen. Die Stimmen der Jugendlichen werden in mehreren Formaten zusammengetragen, geteilt und weitergegeben. Der Lauf ist also Medium und gleichzeitig verbindendes Element.

Weiter Infos unter:

Home

Home







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.