Home / Lokales / 700 Bäume bis zum Jahr 2020: Die Schweinfurter Liste / Freie Wähler Stadtverband unterstützt die weltweite Pflanzaktion „Plant for the planet“

700 Bäume bis zum Jahr 2020: Die Schweinfurter Liste / Freie Wähler Stadtverband unterstützt die weltweite Pflanzaktion „Plant for the planet“


Sparkasse

SCHWEINFURT – Am Anfang war die Schweinfurter Kindertafel. Im Jahr 2009 entstand aus der Idee der Schweinfurter Liste heraus diese Einrichtung, die seitdem Schulkinder in den Pausen mit dem nahrhaften Inhalt verteilter Frühstückstüten versorgt. Jetzt hat die Liste das nächste Vorhaben gestartet. Auf Anregung von Stadträtin Dr. Ulrike Schneider sollen bis zum Jahr 2020 mindestens 700 Bäume gepflanzt werden.

Hintergrund: Im Rahmen der diesjährigen Hochschultage an der FH Würzburg-Schweinfurt stand das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. „Ich war unter den Teilnehmern und habe spontan für die Schweinfurter Liste das Versprechen abgegeben, bis 2020 eben diese 700 Bäume zu pflanzen. Der Verein Schweinfurter Liste/FW Stadtverband Schweinfurt zieht mit und hat sich vorgenommen, baldmöglichst mit der Baumpflanzaktion zu beginnen“, erklärt Schneider. „Plant for the planet“ lautet die globale Aktion, die sich zum Ziel gesetzt hat, bis 2020 weltweit 1000 Milliarden (!) Bäume zu pflanzen. Jeder Mensch soll dabei seine 150 Bäume selber pflanzen oder das Geld spenden, damit die Bäume gepflanzt werden. „Für genau 1000 Milliarden Bäume ist auf unserer Erde noch Platz“, erklärt Dr. Schneider.


Johanniter Schweinfurt

Schweinfurter Liste/FW Stadtverband wurden deshalb aktiv, „weil unsere Umweltanträge im Stadtrat immer wieder abgelehnt werden und wir nicht mehr abhängig sein wollen von einer CSU-Mehrheit“, erklärt die Stadträtin. Beim Pressetermin vor der Stadtmauer hatten die Mitglieder symbolisch die Pflanzen dabei. Denn natürlich dürfen sie nicht so einfach im Stadtgebiet wild pflanzen, wollen das gezielt beispielsweise im Höllental, aber auch außerhalb der Stadt Schweinfurt so richtig in der nächsten Zeit in Angriff nehmen. „Wenn wir genauso aktiv sind wie die Mitarbeiter und Unterstützer der Kindertafel, dann können wir vielleicht schon im Herbst sagen, dass wir die 700 geschafft haben“, glaubt Dr. Schneider. 100 Bäume pro Jahr, um bis 2020 die Marke zu erreichen, sind ihr auf alle Fälle zu wenig. Mit dem Grundschulen wollen die Initiatoren eventuell ab Herbst eine Zusammenarbeit eingehen.


Wer nicht selbst pflanzen will, kann gerne spenden. Beispielsweise über eine Aktion, die am 3. August stattfindet beim bereits 11. Bürgerfest der Schweinfurter Liste auf dem Wichtermann-Platz. „Wir wollen da nicht einfach Geld sammeln“, verrät Listen-Boss Stefan Labus. Sondern eine CD verkaufen. „Aus Leidenschaft am Ball“ heißt der Titel der Jubiläumshymne des TV Oberndorf anlässlich dessen 150-Jahr-Feier 2012. Von dieser CD sind noch 300 Stück erhältlich. Drei Euro kostet eine, wovon dann zwei Euro an das  „Plant for the planet“-Projekt gehen und ein Euro an die Schweinfurter Kindertafel. „An diesem Tag wollen wir die Baumaktion so richtig ins Rollen bringen und den Bürgern einen Anstoß geben“, sagt Labus.

Unser Bild zeigt von links Karlheinz Surauf, Stefan Labus, Dr. Ulrike Schneider, Walter Wirth, Hubert Heusinger und Peter Glückert mit zwei kleinen Eichen und einer etwas größeren Davids-Kiefer.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Geiselwind oben
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.