Home / Lokales / 725 Jahre im öffentlichen Dienst: Sparkasse Schweinfurt ist stolz auf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

725 Jahre im öffentlichen Dienst: Sparkasse Schweinfurt ist stolz auf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Eisgeliebt

SCHWEINFURT – Insgesamt über 700 Jahre sind die diesjährigen Jubilare der Sparkasse Schweinfurt in der Sparkassenorganisation tätig: wenn das kein Grund zum Feiern ist! 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begingen 2013 ihr 25- bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum.

Im Rahmen eines offiziellen Empfangs ehrte Vorstandsvorsitzender Johannes Rieger die Jubilare und überreichte die Ehrenurkunden des Freistaates Bayern. In seiner Ansprache würdigte Rieger die jahrelange Treue der Kolleginnen und Kollegen zur Sparkassen-Finanzgruppe.



Geehrt wurden für 25 Dienstjahre: Frau Christiane Seufert, Frau Manuela Kölbl, Herr Thomas Brust, Herr Roland Nicola, Herr Pedro Stöth, Frau Elke Schaupp, Herr Martin Schleyer, Frau Margit Ball, Frau Carolin Schneider, Herr Jürgen Wagenpfahl, Herr Harald Schneider, Herr Bernhard Pfister, Herr Hubert Matusik.


Für gar 40 Dienstjahre ausgezeichnet wurden:  Herr Hans Hofmann, Frau Julitta Jung, Herr Clemens Pfeuffer, Frau Marliese Rost, Herr Günter Weger, Herr Wolfgang Baer, Herr Norbert Kupfer, Frau Monika Eschenauer, Frau Ruth Michelfeit, Herr Johann Warmuth.

Das Foto zeigt einen Teil der Jubilare mit von links: vordere Reihe: Margit Ball, Monika Eschenauer, Julitta Jung, Roland Nicola, Vorstandsvorsitzender Johannes Rieger, Christiane Seufert, Pedro Stöth, Caroline Schneider; hintere Reihe: Thomas Brust, Johann Warmuth, Clemens Pfeuffer, Norbert Kupfer, Harald Schneider, Elke Schaupp, Wolfgang Baer, Manuela Kölbl, Hubert Matusik.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.