Home / Lokales / „Aktive Phase mit vielen Zukunftsprojekten“: Drei neue Mitarbeiterinnen im Grafenrheinfelder Rathaus
Auf dem Foto von links: Christine Kraus, Alexandra Lang, Stefanie Schuler, Bürgermeister Christian Keller Foto: Christian Keller

„Aktive Phase mit vielen Zukunftsprojekten“: Drei neue Mitarbeiterinnen im Grafenrheinfelder Rathaus


Sparkasse

GRAFENRHEINFELD – Mit Christine Kraus, Alexandra Lang und Stefanie Schuler konnte Bürgermeister Christian Keller gleich drei neue Mitarbeiterinnen im Grafenrheinfelder Rathaus begrüßen.

Christine Kraus übernimmt künftig den Bereich „Steuern, Gebühren, Zuschüsse und Anlagebuchhaltung“ in der Kämmerei. Als langjährige Mitarbeiterin einer Steuerberatung ist Frau Kraus für diese Aufgaben prädestiniert.


AOK - Keine Kompromisse

Im Vorzimmer des Bürgermeisters wird sich künftig Alexandra Lang um die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsplanung, die Homepage der Gemeinde und viele andere Themen rund um den vollen Rafelder Jahreskalender kümmern. Die gelernte Bankkauffrau war viele Jahre im Bereich Marketing und Veranstaltungsplanung tägig und wird derzeit durch Heike Riegler eingearbeitet, die Anfang nächsten Jahres in den Ruhestand tritt.


Rechtzeitig zu Beginn der Hallenbuchungen wegen der zunehmend entspannteren Pandemiesituation hat Stefanie Schuler den Bereich der Verwaltung der Altmain- und der Kulturhalle sowie den Bereich Herstellungsbeiträge übernommen. Die Verwaltungsfachangestellte hat zuletzt in einer anderen Gemeinde gearbeitet.

„Grafenrheinfeld befindet sich in einer sehr aktiven Phase mit vielen Zukunftsprojekten. Diese besonderen Herausforderungen aber das immer anspruchsvollere Tagesgeschäft setzen qualifizierte und engagierte Mitarbeiter voraus,“ freut sich Erster Bürgermeister Christian Keller über die neuen Mitarbeiterinnen.

Auf dem Foto von links: Christine Kraus, Alexandra Lang, Stefanie Schuler, Bürgermeister Christian Keller
Foto: Christian Keller

SW1.News würde gerne täglich aus allen Rathäusern der Region berichten. Daher der Hinweis an alle BürgermeisterInnen, an die Bürger, die Vereine, die Verbände der einzelnen Gemeinden: Senden Sie uns alles Wissenswerte aus den Dörfern des Landkreises an redaktion@sw1.news. Gerne kleine Beiträge mit bitte auch stets einem Bild im Querformat, das wir veröffentlichen dürfen. Damit ein jeder Leser aus Wasserlosen erfährt, was in Oberschwarzach passiert – und ein jeder Wernecker alles aus Stadtlauringen mitbekommt!


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!