Home / Lokales / Alles Wissenswerte rund um das Thema bei Schaeffler: Über 1.300 besuchen die „Nacht der Ausbildung“

Alles Wissenswerte rund um das Thema bei Schaeffler: Über 1.300 besuchen die „Nacht der Ausbildung“


SKD

SCHWEINFURT – Bereits zum fünften Mal fand bei Schaeffler am Standort Schweinfurt am 25. September 2015 der mittlerweile bekannte und beliebte Informationsabend „Nacht der Ausbildung“ statt. Auch in diesem Jahr strömten zwischen 17 und 22 Uhr wieder über 1.300 Jugendlichen mit ihren Familien und Freunden ins Werk, um sich über die vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bei Schaeffler zu informieren.

Eingeladen dazu hatte die Ausbildung rund um Ausbildungsleiter Uwe Geisel. Auszubildende und Ausbilder standen als Ansprechpartner rund um die verschiedenen Ausbildungsberufe zur Verfügung. In einem spannenden Rahmenprogramm war für jeden etwas geboten.


DB August

Geisel kommentierte den erfolgreichen Abend: „Die vielen, zum Teil sehr ins Detail gehenden Fragen belegen das Interesse an unserer Ausbildung. Wir sind begeistert, dass erneut so viele Interessierte den Weg zu uns gefunden haben“. Geisel freute sich insbesondere darüber, dass gemeinsam mit den zahlreichen Jugendlichen auch viele Eltern die Veranstaltung nutzten, um sich in lockerer Atmosphäre über die Ausbildungsinhalte und das Unternehmen zu informieren. Gemeinsam mit Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, und Klaus Widmaier, Geschäftsleitung Industrie Personal, besuchten auch Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Landrat Florian Töpper und SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen die „Nacht der Ausbildung.“

Nacht Schaeffler Auszubildende 0


Die Schaeffler-Auszubildenden selbst gaben einen Überblick über ihre jeweiligen Ausbildungsberufe zum/zur Industriemechaniker/-in, Mechatroniker/-in, Werkstoffprüfer/-in und Industriekaufmann/-frau. Desweiteren bestand die Möglichkeit, sich über das duale Studium „Bachelor of Engineering Maschinenbau“ zu informieren. Dieses verbindet ein Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt mit vertiefter Praxis bei Schaeffler.

Die Eignungstests für die jeweiligen Berufe, die zukünftige Auszubildende noch vor einem möglichen Vorstellungsgespräch durchlaufen müssen, wurden als Schnelltests angeboten. So bekamen die Jugendlichen einen ersten Eindruck, wie es nach der Bewerbung weitergeht und auf was man sich vorbereiten sollte. Wer sich für eine Ausbildung bei Schaeffler interessiert, konnte sich an diesem Abend die Registrierung im Schaeffler-Portal und das Erfassen der Online-Bewerbung demonstrieren lassen.

Nacht Schaeffler Auszubildende 1

In einem spannenden Rahmenprogramm zeigte das Mainfranken-Racing-Team, was in seinem Rennwagen der Saison 2015, dem MF8, steckt. In rasantem Tempo drehte der von Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt in Eigenregie entwickelte und gebaute Rennwagen der achten Generation seine Runden über den Hof. Eingesetzt wird der kompakte Rennwagen bei den weltweit stattfindenden Wettbewerben der Formula Student.
Junge Besucher nutzten einen eigens aufgebauten Parcours, um ihr Geschick im Fahren von Modellautos zu testen. Zahlreiche Stände boten außerdem die Möglichkeit, sich im Drehen, Fräsen, Feilen oder Schweißen zu versuchen und selbst gebastelte Souvenirs mit nach Hause zu nehmen. Bei Snacks und Fingerfood, in der Cocktaillounge bei leckeren alkoholfreien Cocktails und in der Kaffeebar ließen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen.

Nacht Schaeffler Auszubildende 2

Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Das Unternehmen steht für höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2014 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 12,1 Milliarden Euro. Mit rund 84.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Technologieunternehmen in Familienbesitz und verfügt mit rund 170 Standorten in 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.
Die Sparte Industrie liefert über eine weltweit marktnahe Organisation und Anwendungsberatung Komponenten und Systeme für rund 60 verschiedene Industriebranchen. Das Portfolio reicht von millimetergroßen Miniaturlagern bis zu Großlagern mit einem Außendurchmesser von mehreren Metern.

Nacht Schaeffler Auszubildende 3

Auf den Bildern:

* V. l. n. r.: Uwe Geisel, Ausbildungsleiter bei Schaeffler am Standort Schweinfurt, erläutert Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Schulreferent Jürgen Montag, der mit seinem Sohn gekommen war, die Funktionsweise des elektromechanischen Wankstabilisators. Im Sommer 2015 startete am Standort Schweinfurt die Serienproduktion. Das innovative System ersetzt die bislang üblichen hydraulischen Stabilisatoren, die in Kurven oder bei schnellen Ausweichmanövern die Wankbewegungen des Fahrzeugaufbaus auf ein Minimum reduzieren.

* Auch Landrat Florian Töpper (2. v. r.) informierte sich bei einem Rundgang mit Ausbildungsleiter Uwe Geisel (Mitte) und Klaus Widmaier (rechts), Geschäftsleitung Industrie Personal, über die Ausbildung bei Schaeffler.

* Das Mainfranken-Racing-Team präsentierte seinen Rennwagen der Saison 2015, den MF8. Außerdem im Bild (v. l. n. r.): Theresia Nicola, Personalleiterin am Standort Schweinfurt, Klaus Widmaier, Geschäftsleitung Industrie Personal, Ausbildungsleiter Uwe Geisel, Landrat Florian Töpper, SPD-Landtagsabgeordnete Kathi Petersen und Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, mit Ehefrau.

* Zahlreiche Stände boten die Möglichkeit, das eigene handwerkliche Geschick zu testen und selbst gebastelte Souvenirs mit nach Hause zu nehmen.

Bilder: Schaeffler



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Eisgeliebt
Bei Dimi
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.