Home / Lokales / Am Samstag auf dem Schweinfurter Marktplatz: Mahnwache zur Erinnerung an die seit elf Monaten andauernde Reaktorkatastrophe in Japan

Am Samstag auf dem Schweinfurter Marktplatz: Mahnwache zur Erinnerung an die seit elf Monaten andauernde Reaktorkatastrophe in Japan


Sparkasse

Schweinfurt – Die japanische Anti-Atom-Bewegung plant für den 11.02. eine Großdemonstration in Tokio und weitere Proteste an AKW-Standorten. Diese Proteste finden in Japan bewusst einen Monat vor dem 11.März statt – denn an diesem Tag wird nicht die Atompolitik im Mittelpunkt stehen, sondern die Trauer um die Opfer des Tsunamis.

Die hiesigen atomkritischen Bürgerinnen und Bürger haben mit dem Besuch der regelmäßig vom Aktionsbündnis gegen Atomkraft initiierten Montagmahnwachen schon einen langen Atem bewiesen. Babs Günther lädt die Bevölkerung herzlich ein, auch an der Mahnwache am kommenden Samstag teilzunehmen. „11 Monate nach Fukushima – wir senden Solidarität nach Japan“ lautet das Motto.


AMS - Auto Motorrad Service

Ziel ist es, Verbundenheit mit den Protesten in Japan zu zeigen, und daran zu erinnern, dass in Deutschland – trotz des beschlossenen Atomausstiegs – weiterhin neun gefährliche Atommeiler am Netz sind, und das bis zu zehn weiteren Jahre. „Damit ist die Gefahr eines Super-Gau auch bei uns weiterhin gegeben. Wir fordern die Abschaltung der AKWs, um diese Gefahr zu bannen“, sagt Günther.


In Deutschland sind an weit über 100 Orten Mahnwachen für den 11. Februar angekündigt – die Notwendigkeit, sich gegen das Weiterlaufen der AKWs zu positionieren, ist für das Aktionsbündnis in der Region um das AKW Grafenrheinfeld natürlich von besonderer Wichtigkeit.

Die Mahnwache ist für den Samstagmorgen ab 11 Uhr an der Südseite des Marktplatzes (Nähe Marktbrünnle) geplant.Ab 10.30 Uhr ist bereits ein Infotisch aufgebaut. Es besteht die Möglichkeit, sich verbindlich für die Busfahrt zur Großdemo in Gundremmingen am 11.März 2012 (1. Jahrestag der Katastrophe von Fukushima) anzumelden; die Fahrt wird vom Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft organisiert

Die eigentliche Mahnwache dauert von 11.00 bis 11.30 Uhr. Alle BesucherInnen sind eingeladen, Zeichen der Solidarität mitzubringen, z.B. Fotos, Blumen, Texte, Bilder, Gegenstände etc. Diese werden gesammelt und für einige Zeit ausgestellt.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Maharadscha
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.