Home / Ort / Out of SW / Anmeldestart für das RhönSprudel Biosphären-Camp: Die kostenfreie Ferienfreizeit lädt auch in 2019 wieder 36 Kinder zum Naturabenteuer ins Biosphärenreservat Rhön ein

Anmeldestart für das RhönSprudel Biosphären-Camp: Die kostenfreie Ferienfreizeit lädt auch in 2019 wieder 36 Kinder zum Naturabenteuer ins Biosphärenreservat Rhön ein


Sparkasse

RHÖN – Am 15. Januar begann die Bewerbungszeit für das RhönSprudel Biosphären-Camp. Vom 6. bis 10. August 2019 können sich wieder 36 Kinder zwischen 10 und 12 Jahren auf ein besonderes Naturerlebnis in Kleinsassen freuen. Die Anmeldung ist seit dem 15. Januar auf der Internetseite www.rhoensprudel-biosphaerencamp.de möglich.

Auf geht’s ins Naturabenteuer! Im RhönSprudel Biosphären-Camp erwarten Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren fünf Tage voller spannender Outdoor-Erlebnisse im Biosphärenreservat Rhön. Wer vom 6. August bis 10. August 2019 im Ludwig-Wolker-Haus in Kleinsassen dabei sein möchte, der muss seine Eltern bitten, die Anmeldung für einen der limitierten Teilnahmeplätze ab dem 15. Januar 2019 auf der Aktionsinternetseite www.rhoensprudel-biosphaerencamp.de auszufüllen.


Wolf-Moebel

Dank der Unterstützung des MineralBrunnen RhönSprudel, der das Biosphären-Camp bereits seit 2009 ausrichtet, ist die Teilnahme kostenfrei. Erfahrene Teamleiter der Jugendförderung Fulda und die Rhön-Ranger des Biosphärenreservats Rhön haben auch in diesem Jahr wieder ein spannendes Erlebnisprogramm ausgearbeitet, bei dem 36 Kinder unvergessliche Erfahrungen in der Natur sammeln und gemeinsam jede Menge Spaß haben werden.

Bis zum 27. April können sich kleine Entdecker für die spannenden Abenteuertouren inmitten der einzigartigen Landschaft anmelden – egal, ob als Einzelteilnehmer oder auch zusammen mit dem besten Freund oder der besten Freundin. Die Plätze für das RhönSprudel Biosphären-Camp 2019 werden nach Anmeldeschluss unter den Bewerbern verlost.


RhönLama-Trekking und Nachtwanderungen: Naturerlebnis für neugierige Nachwuchs-Ranger

Spaß, Abenteuerlust und Naturverbundenheit – dafür steht das RhönSprudel Biosphären-Camp. Wenn die Gruppe spielerisch die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Biosphärenreservats entdeckt, Abenteuer bei einer Abendwanderung erlebt, bei einer Erlebnistour mit RhönLamas wandert und auf einer Nachtexkursion Fledermäuse beobachtet, ist ein aufregendes Ferienabenteuer, das bleibende Erinnerungen und neue Freundschaften schafft, garantiert.

RhönSprudel: Initiator der Biosphären-Camps

Was ist das Biosphärenreservat und welchen Beitrag können Menschen leisten, um diese einzigartige Naturlandschaft zu erhalten? Auf diese Frage gibt das RhönSprudel Biosphären-Camp jungen Menschen eine spielerische und erlebnisreiche Antwort. Die RhönSprudel Biosphären-Camps werden regelmäßig veranstaltet, mit dem Ziel, Kindern die einzigartige Natur des Biosphärenreservats näherzubringen. Das RhönSprudel Biosphären-Camp 2019 wird wie in den Jahren zuvor in Verantwortung der Jugendförderung des Landkreises Fulda durchgeführt und fachlich von den Biosphären-Rangern des Biosphärenreservats Rhön, hessischer Teil, begleitet. Initiator und Förderer ist der MineralBrunnen RhönSprudel.

Detaillierte Informationen samt Anmeldebedingungen zum RhönSprudel Biosphären-Camp finden Interessierte auf www.rhoensprudel-biosphaerencamp.de

Über RhönSprudel aus Ebersburg-Weyhers/Kleinsassen:
Bereits 1781 wurden die Quellen des MineralBrunnen RhönSprudel erschlossen, seit 1911 ist der Brunnenbetrieb im Besitz der Familie Schindel. Die RhönSprudel Gruppe gehört heute zu den Top 10 der deutschen Markenbrunnen. Diese Position unterstreicht die Qualität der Produkte, belohnt das weitsichtige Management sowie den Mut zu Innovation und Expansion. Der Erfolg ist ein ständiger Ansporn zur Verantwortung gegenüber Umwelt, Produktqualität, Kunden und Mitarbeitern.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Pure Club
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Yummy
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das neue AWO Seniorenzentrum in „Schonungens neuer Mitte“: Eine Aufnahme ist ab dem 02. Mai möglich

SCHONUNGEN - Weit vorangeschritten ist mittlerweile der Bau des neuen AWO Seniorenzentrums in „Schonungens neuer Mitte“. Davon konnten sich die Besucher am „Tag der offenen Baustelle“ am 05. April überzeugen. Fast 150 Menschen wagten einen Blick hinter die Türen der vollstationären Pflegeeinrichtung, die für bis zu 84 Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 Platz bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.