Home / Lokales / Anruflinientaxi: Anmeldung jetzt auch per E-Mail möglich – Vor allem gehörlose und sprachbehinderte Menschen können diese Alternative nutzen

Anruflinientaxi: Anmeldung jetzt auch per E-Mail möglich – Vor allem gehörlose und sprachbehinderte Menschen können diese Alternative nutzen


Sparkasse

LANDKREIS SCHWEINFURT – Das Anruflinientaxi soll von allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises genutzt werden können. In der Regel erfolgt eine Anmeldung per Telefon. Doch da dies für gehörlose und sprachbehinderte Menschen nicht möglich ist, ist künftig auch eine Anmeldung per E-Mail möglich. Darauf haben sich das Landratsamt Schweinfurt und die betroffenen Verkehrsunternehmen geeinigt.

„Es ist mir ein großes Anliegen, dass auch wirklich alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises das Anruflinientaxi nutzen können. Daher bin ich den Verkehrsunternehmen für Ihre Kooperations- und Hilfsbereitschaft sehr dankbar“, sagt Landrat Florian Töpper.


Auto-Motorrad AMS Schauer

Die Vorgehensweise im Rahmen der Anmeldung per E-Mail ist die gleiche wie bei der telefonischen Anmeldung. Der Fahrgast meldet dem Verkehrsunternehmen folgende Daten: Linien-Nummer, Einstiegshaltestelle, Zielort, Abfahrtszeit, Anzahl der Personen und Name. Sobald der Fahrtwunsch beim Verkehrsunternehmen eingegangen und registriert worden ist, erfolgt ebenfalls per E-Mail eine kurze Bestätigung durch das Verkehrsunternehmen.


Die Anmeldung für das Anruflinientaxi ist unter den folgenden E-Mail-Adressen möglich:

·         taxi-schweinfurt@t-online.de (Linien 8130, 8132, 8134, 8135, 8136, 8137, 8139, 8148 und 8160 – Verkehrsunternehmen Harry Metz und OVF)

·         verwaltung@seger-ag.de (Linie 8171 – Verkehrsunternehmen Seger AG)


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.