Home / Familie und Gesundheit / Physiotherapie-Ferber / AOK informiert: Rückenschule in Sennfeld & autogenes Training in Hambach

AOK informiert: Rückenschule in Sennfeld & autogenes Training in Hambach


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – Wertvolle Tipps für einen gesunden Rücken erhalten Interessierte bei den Kursen der AOK!

Am Mittwoch, den 15. Januar 2014, 09:30 Uhr – 10:30 Uhr und 18:00 Uhr – 19:00 Uhr, startet jeweils ein neuer AOK-Rückenschulkurs für Schichtarbeiter in Sennfeld. Der Kurs findet in der Praxis für Physiotherapie Bianca Ferber, Raiffeisenstr. 1, 97526 Sennfeld statt.
Hierbei wird eines der besten Rezepte für einen gesunden Rücken vermittelt: Richtiges Sitzen und Stehen, Heben und Tragen. Die Teilnehmer üben , wie Sie Ihre Muskeln entspannen, dehnen, lockern und kräftigen.



Den Kurs „Autogenes Training“, in Kombination mit „Progressiver Muskelrelaxation nach Jakobson“, bietet die AOK in Hambach an. Kursbeginn ist am Dienstag, dem 14. Januar 2014, von 18:00 Uhr – 19:00 Uhr, in der Physiotherapiepraxis Ferber, Armin-Knab-Str. 19, 97456 Hambach.
Zu empfehlen sind die 8 Übungseinheiten für Patienten, die u.a. antriebslose, schlafgestört, niedergeschlagen, „ausgebrannt“ und gestresst sind. Durch Entspannungsübungen „in der Gruppe“ können diese seelischen Beschwerden häufig gebessert werden. Geleitet wird der Kurs von einem ärztlichen Psychotherapeuten.


Weitere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung in der AOK-Hauptgeschäftsstelle Schweinfurt oder unter 09721 95-0. Auch Versicherte anderer Krankenkassen können an den AOK-Kursen teilnehmen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert