Home / Lokales / Artistikworkshop der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt: Infotag über Jonglage, Artistik und Akrobatik

Artistikworkshop der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt: Infotag über Jonglage, Artistik und Akrobatik


Keiler

LANDKREIS SCHWEINFURT – Am Samstag, 15. März 2014, veranstaltet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt im Artistikzentrum in Schweinfurt einen Workshop für Jugendgruppenleiter, bei dem es um Zirkuspädagogik geht.

Bei dem Workshop werden grundlegende Fähigkeiten der Jonglage mit Bällen, Tellern, dem Diabolospiel, der Partnerakrobatik, dem Seillaufen und der Luftartistik (Vertikaltuch, Trapez) vermittelt. Auch Könner kommen auf ihre Kosten. Weitere Themen sind die Didaktik der Zirkuspädagogik und natürlich die Sicherheit und Unfallverhütung bei den Übungen.


Mezger

Wichtiges Thema des Workshops ist auch der Transfer in die eigene Arbeit, das heißt, dass das Erlernte auch bei der eigenen Kinder- oder Jugendgruppe umgesetzt werden kann. Neben dem Spaß und der Freude am Erlernen von Zirkuskünsten werden vielseitige persönliche und zwischenmenschliche Werte und Fähigkeiten gefördert.


Die Schulung wird von zwei erfahrenen Akteuren vom Firlefanz Artistikzentrum (Foto) durchgeführt. Für die Umsetzung in der eigenen Gruppe gibt es ein Skript mit den Inhalten für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Der Workshop kostet zwölf Euro. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 6. März 2014. Anmeldung und Infos gibt es bei: Landratsamt Schweinfurt, Kommunale Jugendarbeit,

Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt, unter Telefon 09721/55-519. Der Download der Ausschreibung ist auch im Internet unter www.koja-schweinfurt.de unter der Rubrik „Aktuelles“.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.