Home / SLIDER / Aufmerksamkeit für bestäubende Insekten: In der Umweltstation Reichelshof werden Bienen zum Summen gebracht

Aufmerksamkeit für bestäubende Insekten: In der Umweltstation Reichelshof werden Bienen zum Summen gebracht


Bayernkolleg

SCHWEINFURT / REICHELSHOF – Am 22. und 23. Juli 2014 stellte Cornelis Hemmer die Initiative „Deutschland summt!“ den neun Mitarbeitern der Umweltstation Reichelshof e.V. in der Nähe von Schweinfurt vor. Man überlegte intensiv, inwiefern man die Idee der lokalen Beförderung von Wild- und Honigbienen zum eigenen Aufgabenbereich machen kann.

Ziel ist es, die umweltpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in diesem Bereich zu intensivieren. Die Umweltstation verfügt über einen eigenen großen Gemüsegarten, zahlreiche Wildbienenbiotope, einen großen Teich mit Schilf, zahlreiche Haustiere und Honigbienen. Außerdem hat sie eine eigene Küche – hervorragende Voraussetzungen, um Honigprodukte zu verarbeiten. Der Trägerverein BSI e.V. hat sich danach entscheiden, mit einigen Kooperationspartnern „Schweinfurt summt!“ ins Leben zu rufen.


Wolf-Moebel

schweinfurt_summt_maskottchen_v2(2)Am 1. Mai geht´s von 10.00 bis 11.15 Uhr los: Offizieller Start der Initiative „Schweinfurt summt!“ mit der Schirmherrin Dr. Anja Weisgerber, mit Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Landrat Florian Töpper, etc…. Es gibt Mit-Mach-Stationen für Kinder und Jugendliche zu diesem Thema, einen Luftballon-Weitflug und mehr, sogar ein eigenes Maskottchen.

Generell werden dieses und nächstes Jahr immer wieder Aktionen zu dem Thema „Schweinfurt summt!“ von der Umweltstation mit den Kooperationspartnern in Stadt und Land Schweinfurt durchgeführt werden. Von Pflanzaktionen und Aufstellen von Bienenstöcken auf repräsentativen Dächern ist alles dabei…



Am 1. Mai findet von 10-18 Uhr der „Erlebnistag für ALLE kleinen und großen Naturfreunde“ im Reichelshof neben Sennfeld statt. Und zwar im Rahmen der BayernTour Natur.

Näheres unter: www.umweltstation-reichelshof.de

Deutschland summt

Auf dem Bild: Offizieller Start der Partnerschaft am 18.11.2014 in Berlin, v.l.n.r.: Cornelis Hemmer, Dr. Corinna Hölzer von „Deutschland summt!“ und Olaf Jark, Nachhaltigkeitsbeauftragter bei Valensina (© Sebastian Runge)

Die Initiative will Aufmerksamkeit für die Biene, die Stadtnatur und die Abhängigkeit von einem funktionierendem Ökosystem schaffen. Die Bienen als die wichtigsten bestäubenden Insekten nehmen hierbei eine Schlüsselrolle ein. Ohne Bienen steht es schlecht um das Ökosysteme, die Biodiversität und letztlich um die Menschen.

Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Gastro-Muster
Ozean Grill
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach der Mitteilung über ein versuchtes Raubdelikt in Bad Kissingen sucht die Kripo nun Zeugen

BAD KISSINGEN - Ein 52-jähriger Kurgast soll am späten Freitagabend von drei Unbekannten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein. Zuvor hätten die Täter von dem Geschädigten Bargeld gefordert. Sie seien letztlich ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht dabei unter anderem auch wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.