Home / Lokales / Auszeichnung im ZDF-Fernsehgarten in Mainz: Silber für Schweinfurt beim Bundeswettbewerb Entente Florale 2013

Auszeichnung im ZDF-Fernsehgarten in Mainz: Silber für Schweinfurt beim Bundeswettbewerb Entente Florale 2013


Johanniter Hausnotruf

SCHWEINFURT – Schweinfurt hat beim diesjährigen Bundeswettbewerb Entente Florale – „Gemeinsam aufblühen“ Silber gewonnen. Seit 2001 versteht sich der Wettbewerb als erfolgreiches Forum kreativer, nachhaltiger und grüner Stadtentwicklung. In Sachen Stadtsanierung, Grünflächengestaltung und der Pflege ihrer Anlagen leistet die Stadt aus Sicht der Bundes-Jury hervorragende Arbeit.

Den Preis nahmen Bürgermeister Klaus Rehberger und Baureferent Jochen Müller stellvertretend für Oberbürgermeister Sebastian Remelé am Dienstag, 27. August im ZDF-Fernsehgarten in Mainz entgegen.
„Das Ergebnis zeigt deutlich, dass unsere Zuversicht auf einen Medaillensieg nicht unbegründet war“, freut sich Bürgermeister Rehberger, „Unsere Stadt blüht immer weiter auf und steht nun nachweislich in einer Reihe mit den blühendsten Städten Deutschlands!“


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Etwa 1.000 Besuchern der Preisverleihung stellte der Bürgermeister mit einer Delegation aus dem Rathaus und der Tourist-Information 360° an einem Infostand die Stadt Schweinfurt vor. Nicht zuletzt die in Schweinfurt stattfindende Bayerische Landesausstellung „Main und Meer“ und der von Weinprinzessin Christina Schuhmann verköstigte Wein stießen auf reges Interesse.


Viele begeisterte Rückmeldungen in den vergangenen Jahren aus der Öffentlichkeit, von Gästen und Fachleuten zur Entwicklung des öffentlichen Grüns der Stadt Schweinfurt hatten die Bewerbung zum Bundeswettbewerb angeregt.

Insbesondere die Entsiegelung von Verkehrsflächen, die Umgestaltung in ökologisch und ästhetisch ausgerichtete Bepflanzung mit blühenden Stauden und Sommerflor oder die Anlage von Blühsäumen waren und sind derzeit Schwerpunkte der Grüngestaltung Schweinfurts. So wurden in den vergangenen Jahren 7.800 m² neue Pflanzflächen angelegt.

Weitere Highlights in diesem Jahr sind die Sanierung des Châteaudun-Parks aus den 60er Jahren, die Umgestaltung des Spielplatzes am Pfisterplatz in einen naturnahen Spielraum in Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern sowie die Anlage eines Wasserspielplatzes.
Durch die Verbindung all dieser Aktionen mit der Bayerischen Landesausstellung „Main und Meer“ wird die Attraktivität des öffentlichen Raumes für die Bürger und Besucher der Stadt weiter gesteigert.

Die Stadt erhofft sich von dem Wettbewerb ein besonderes Augenmerk auf das öffentliche Grün und eine Belebung des privaten Engagements zum Aufblühen Schweinfurts.

Auf dem Bild: Über die Silbermedaille beim Bundeswettbewerb Entente Florale 2013 freuen sich Bürgermeister Klaus Rehberger (mit Medaille) und Baureferent Jochen Müller (mit Urkunde).



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.