Home / Lokales / Bauantrag eingereicht: Neubau der Grafenrheinfelder Gesamtkindertagesstätte ist auf den Weg gebracht
Zu sehen ist Grafenrheinfelds Erster Bürgermeister Christian Keller und Architekt Prof. Jürgen Hauck vom Büro HJP aus Würzburg.

Bauantrag eingereicht: Neubau der Grafenrheinfelder Gesamtkindertagesstätte ist auf den Weg gebracht


Sparkasse

GRAFENRHEINFELD – Der Bauantrag für den Neubau der Grafenrheinfelder Gesamtkindertagesstätte wurde nun eingereicht. Zur Unterschrift der Antragsunterlagen trafen sich Erster Bürgermeister Christian Keller und der beauftragte Architekt Prof. Jürgen Hauck im Rathaus.

Fast zwei Jahre nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderates zum Bau einer Gesamtkindertagesstätte hat Bürgermeister Christian Keller im Grafenrheinfelder Rathaus nun die Unterlagen für den Bauantrag unterschrieben und beim Landratsamt eingereicht.





Über 50 Unterschriften waren notwendig, bis alle Planungsunterlagen an die Baugenehmigungsbehörde weitergegeben werden konnten.


„Es waren zwei wahrlich intensive Jahre. Aber es hat sich gelohnt. Unsere neue Kindertagesstätte wird für viele Generationen Grafenrheinfelder Kinder ein Ort sein, an dem sie einen guten Start in ihr weiteres Leben haben können und an den sie gerne zurückblicken“, wagt Bürgermeister Christian Keller einen Blick in die Zukunft. „Bis dahin liegt noch eine Menge Arbeit vor uns. Aber wir wissen, wofür wir arbeiten. Für unsere Kinder.“

Unten geht´s weiter…

Architekt Prof. Jürgen Hauck, übrigens gebürtiger Grafenrheinfelder, war wie Bürgermeister Keller früher selbst im Kita „Bühl“. Die enge Verbindung zur Gemeinde merkt man ihm an.

„Wir wollen zusammen mit dem Gemeinderat ein Haus für Kinder verwirklichen, das flexibel nutzbar ist und der geplanten Konzeption als sogenannte „Werkstatt-Kita“ alle Möglichkeiten bietet, die die Kinder, die Eltern aber auch die Mitarbeiterinnen gleichermaßen überzeugt“, fasst Architekt Hauck den Grundgedanken der Planung zusammen.

Nachdem die Bauunterlagen für Bereiche wie Architektur, Statik, Brandschutz, Außenanlagen, Heizung, Lüftung und Sanitär eingereicht wurden, geht es jetzt an weitere Detailplanungen.

„Unser Ziel ist klar. So schnell wie möglich aber auch so gewissenhaft wie notwendig an der Zukunft der Kinderbetreuung in Grafenrheinfeld zu arbeiten. Die Kinder, die Eltern und die ganze Gemeinde kann jetzt dabei sein, wenn in Grafenrheinfeld die Kita der Zukunft entsteht“, freut sich Bürgermeister Keller auf die kommenden Monate und Jahre.

Text und Fotos: Christian Keller

Zu sehen ist Grafenrheinfelds Erster Bürgermeister Christian Keller und Architekt Prof. Jürgen Hauck vom Büro HJP aus Würzburg.

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!