Home / Lokales / Bauarbeiten beendet: Freie Fahrt auf der Bundesstraße 19 zwischen Eßleben und Opferbaum

Bauarbeiten beendet: Freie Fahrt auf der Bundesstraße 19 zwischen Eßleben und Opferbaum


Sparkasse

ESSLEBEN – Seit Mitte August laufen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 19 zwischen Eßleben und Opferbaum. Dafür musste der Streckenabschnitt komplett gesperrt und der Verkehr über die umliegenden Gemeinden geleitet werden.

Das hat jetzt ein Ende und die betroffenen Gemeinden, Anwohner und Verkehrsteilnehmer können aufatmen. Denn die Arbeiten an der Straße sind so gut wie abgeschlossen und der Abschnitt wird im Laufe des Donnerstags, 5. September 2019, wieder für den Verkehr freigegeben.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Auf dem 1,6 km langen Straßenstück wurde in den vergangenen Wochen Einiges geschafft. Sowohl die Asphaltdeckschicht als auch die Asphaltbinderschicht wurde abgefräst und neu aufgetragen. Außerdem verbesserte man im Rahmen der Straßenarbeiten auch die Querneigung der Straße, erneuerte das Bankett und ersetzte die bisherigen Leitpfosten.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 350.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.


Auf den Bildern: Kurz vor der Verkehrsfreigabe: Die letzten Arbeiten auf der Bundesstraße 19 laufen auf Hochtouren. Fotos: Staatliches Bauamt Schweinfurt



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Ozean Grill
Bei Dimi
Pinocchio
Pure Club
Yummy
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.