Home / Specials / Filme / Benefiz-Räderwechseln im Meisterbetrieb Fürst in Schonungen: Eine bemerkenswerte Aktion zugunsten bedürftiger Menschen

Benefiz-Räderwechseln im Meisterbetrieb Fürst in Schonungen: Eine bemerkenswerte Aktion zugunsten bedürftiger Menschen


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHONUNGEN / SCHWEINFURT – Mitte Ende April, die ersten Wochen nach Ostern, der Frühling zieht ein ins Land. Logisch, dass da halb Autofahrer-Deutschland zum Reifenwechseln in die Kfz-Werkstätten fährt. Auch der Meisterbetrieb Fürst in Schonungen könnte da gutes Geld verdienen. Umso bemerkenswerter daher eine nun schon zum dritten Mal veranstaltete Aktion.

Beim Benefiz-Räderwechseln gingen alle Erlöse eines kompletten Arbeits-Samstag jedoch nicht an das Unternehmen. Von 8 bis 16 Uhr wechselten Nico Fürst und vor allem seine Mitarbeiter die Reifen aller angemeldeten Kunden zugunsten der Schweinfurter Kindertafel. Auch das, was die Kunden für diesmal coronabedingt leider nur Kaffee spendeten, kommt Bedürftigen zugute. Die Autofahrer konnten jeweils selbst bestimmen, was sie für´s Wechseln in die Geldbox warfen.


Mezger



Diesmal kamen 1.564 Euro zusammen. Nico Fürst hat für diese Summe auf € 1.700 aufgerundet. Seine Mitarbeiter, die an diesem Tag unentgeltlich gearbeitet haben, haben weitere 100 Euro aus ihrer Trinkgeldkasse gespendet. Somit konnte Nico Fürst an Rainer Zink insgesamt 1.800 Euro überreichen.


„Die Erfahrung zeigt, dass die meisten sogar mehr geben, als es normal kosten würden“, weiß Nico Fürst, der es seinen Mitarbeitern frei stellte, ob sie den Samstag als Arbeitszeit anrechnen wollten oder freiwillig für den guten Zweck anpackten. Keiner aus dem Team bediente frühmorgens die Stechuhr. Der seit 1988 bestehende Meisterbetrieb bewies also mal wieder komplett sein soziales Engagement und sorgte schon im Winter für Aufsehen mit einem bemerkenswerten Aufruf.

Für Menschen, die aufgrund der Pandemie in finanzieller Not sind, werde man beim Reparieren des Autos die Arbeitszeit nicht berechnen und nehme auch einen Gutschein für ein Restaurant oder einen Haarschnitt an. Gegenseitige Hilfe als Dank dafür, dass der Meisterbetrieb weiter öffnen durfte, andere Branchen aber unter Corona leiden. „Damit ihr wieder aufmacht, sind wir an eurer Seite“, beschrieb die Schonunger Werkstatt die Aktion #teamfürsthilft.

Das Geld braucht die Schweinfurter Kindertafel aktuell gar nicht mal so sehr für die bekannten Frühstückspakete, weil man aktuell wegen Corona nur die Notbetreuung der Gartenstadt-, Frieden-, Schiller- und Franziskusschule übernommen hat mit täglich 35 Paketen. „Wir stehen aber abrufbar bereit und könnten binnen 24 Stunden wieder loslegen und in den Vollbetrieb gehen“, sagt Stefan Labus.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen kommen zum Packen frühmorgens, zur zweiten Schicht geht es dann mittags um ein neues Projekt, das im Februar startete: Die Suppenküche für Bedürftige, die sich in der Friedrichstraße an Obdachlose oder Hartz IV-Empfänger richtet. Um die 50 Abholer von Montag bis Freitag bekommen jeden Mittag eine heiße Suppe, ein Brötchen und ein Getränk gratis. Was nun zur festen Einrichtung werden soll mit einem Servicewagen im Innenhof. Bislang läuft die Ausgabe über ein Fenster.

Zurück zum KfZ-Meisterbetrieb Fürst: Stefan Labus wird sich beim so fleißigen und engagierten Team bedanken mit einer versprochenen Palette Getränken: 24 Kisten a 24 05er Flaschen Bionade-Limonade aus der Rhön. Weil in einer Werkstatt ja nicht nur das Reifenwechseln durstig macht.

Unsere Bilder zeigen einmal die spendende Autofahrerin Petra Moritz mit Nico Fürst, dann den Geschäftsführer neben dem Banner der Kindertafel zusammen mit deren ersten Vorsitzenden Stefan Labus (links) und dem zweiten Vorsitzenden Rainer Zink. Und dann hinter vielen Autoreifen mit seinem Team: Von rechts Nico Fürst, daneben Rene Kehrlein, Manuela Maaz, Tobias Niedermeyer, Sven Katzenberger, Tibor Lamm, Sebastian Krause und Eva Fürst.

https://in-und-um-schweinfurt.de/business/benefiz-raederwechsel-beim-kfz-meisterbetrieb-fuerst-alle-einnahmen-gehen-diesmal-an-die-schweinfurter-kindertafel/


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!