Home / SLIDER / Berufsstart bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge: Vorstandsvorsitzender Peter Schleich begrüßt Nachwuchskräfte

Berufsstart bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge: Vorstandsvorsitzender Peter Schleich begrüßt Nachwuchskräfte


Sparkasse

SCHWEINFURT – 19 junge Menschen starteten vor kurzem ihre Berufsausbildung bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge. 15 von ihnen machen eine Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau, zwei zur Kauffrau für Dialogmarketing. Zwei weitere absolvieren ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach.

Vorstandsvorsitzender Peter Schleich begrüßte die neuen Auszubildenden mit einem „herzlich willkommen in der Sparkassen-Familie“. „Eine Ausbildung bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge ist der perfekte Einstieg in die faszinierende Welt der Finanzen, macht Spaß, ist kommunikativ und nah an den Menschen der Region. Und mit guten Perspektiven für eine erfolgreiche Karriere. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Zeit“, so Peter Schleich.

Sparkasse als wichtiger Arbeitsgeber und Ausbildungsbetrieb in der Region


DB Die Bahn Bayernticket

Mit über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie aktuell 51 Auszubildenden ist die Sparkasse eine der größten und wichtigsten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region Schweinfurt-Haßberge. Neben dem Dualen Studium sowie den Ausbildungsberufen Bankkaufmann/-frau und Dialogkaufmann/-frau bildet die Sparkasse auch Immobilienkaufleute und Kaufleute für Versicherungen und Finanzen aus.





Als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Die Sparkassen-Finanzgruppe gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern bundesweit – mit angenehmen Arbeitsbedingungen und ausgezeichneten Konditionen. Seit Jahren ist die Sparkasse unter den Top 100 der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. Ein Ergebnis, das stolz macht und attraktive Rahmenbedingungen in der Ausbildung garantiert.

Die Fotos (© Sparkasse Schweinfurt-Haßberge) zeigen:
Pressefoto eins: die neuen Auszubildenden Bank- und Dialogkaufleute mit Vorstandsvorsitzenden Peter Schleich (links) sowie den beiden Ausbildungsleitern Stefanie Philipp und Ulli Firsching (rechts)
Pressefoto zwei: die beiden Studenten Annika Hofmann und Alessandro Vidovic´ mit Vorstandsvorsitzenden Peter Schleich (links) und Ausbildungsleiter Ulli Firsching (rechts)







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Regierungsvizepräsident würdigt Prüfungsleistungen: Unterfränkischer Beamtennachwuchs gut qualifiziert – zwei Schweinfurterinnen unter den Besten

WÜRZBURG / SCHWEINFURT - Der unterfränkische Beamtennachwuchs ist gut qualifiziert. Regierungsvize-präsident Jochen Lange würdigte die diesjährigen Prüfungsergebnisse des staatlichen unterfränkischen Beamtennachwuchses für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene sowie für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.