Home / Lokales / Besser geht’s nicht: Schonungen setzte sich zur Weihnacht im Jubiläumsjahr perfekt in Szene

Besser geht’s nicht: Schonungen setzte sich zur Weihnacht im Jubiläumsjahr perfekt in Szene


Sparkasse

SCHONUNGEN – Immer pünktlich am zweiten Advent verwandelt sich Schonungen in eine einzigartige Weihnachtsstadt: Inzwischen hat es sich schon herumgesprochen, dass die Schonunger Weihnacht definitiv zu den schönsten und größten Märkten der Region gehört.

Bereits in den Mittagsstunden war in vielen Gassen und Straßen kein Durchkommen mehr – an den Marktständen bildeten sich lange Schlangen und am frühen Nachmittag waren schließlich die ersten Stände komplett ausverkauft: Die Schonunger Weihnacht feierte in den letzten Jahren einen Besucherrekord nach dem anderen.





Als Erfolgsrezept sieht Bürgermeister Stefan Rottmann die stetige Weiterentwicklung des Marktes: „Wir wollen uns nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern jedes Jahr etwas Neues einfallen lassen um der Erwartungshaltung und Neugier der Besucher gerecht zu werden!“ In diesem Jahr stand das 25-Jährige Jubiläum der Schonunger Weihnacht im Mittelpunkt und das Wetter zeigte sich einmal mehr von seiner besten Seite.


Passend dazu gab es ein Jubiläumsmagazin – unter anderem mit einem Standplan und Musikprogramm, das an alle Haushalte verteilt. Viele neue Stände konnten hinzugewonnen werden. Vor allem das Angebot an Bastel-, Kunst-, Strick- und Dekowaren konnte ausgebaut werden. Fast 90 Stände waren es insgesamt. Auch die Gemeinde selbst war mit einem eigenen Informations- und Verkaufsstand dabei: Hier gab’s wieder Wanderführer, Ortschroniken und jede Menge Informationsbroschüren.

Schonungens neuer Weihnachtsmarkt zentral rund um das Rathaus verbindet jetzt die Lebenshilfe in der Grobesmühle, die Kirche St. Georg, den Weihnachtsbaumverkauf am historischen Bahnhof, aber auch das Weihnachtskonzert der Realschule in der Alten Kirche. Auch Bushaltestellen, Bahnhaltepunkt und Großparkplatz am Alban Park sind im Handumdrehen zu erreichen.

weihnachtsmarkt-schonungen-2

Musikalisch war auch auf der Hauptbühne am Rathaus einiges geboten, angefangen von Chordarbietungen hin zu Blaskapellenkonzerten bis hin zum Auftritt der X-Mas Swingers am Abend. Auch die Kindergärten und Grundschule präsentierten sich auf der Bühne und wurden dann schließlich vom Nikolaus mit süßen Leckereien belohnt.

Ein besonderes Markenzeichen der Schonunger Weihnacht ist die einzigartige Lichtillumination, die in den Abendstunden eine besondere Atmosphäre ausstrahlt. Rathaus und historische Gebäude, Brücken und Mauern wurden in besonderen Farben gehüllt. Das Rathaus wurde in diesem Jahr mit einem wechselnden Licht besonders in Szene gesetzt. Die Schwedenfeuer und Fackeln am Bachlauf sorgen ebenfalls für eine stimmungsvolle und romantische Umgebung – die Besucher staunten schließlich nicht schlecht und knipsten viele Fotos.

Das Ende des Marktes läutete schließlich die After-Show-Party in Greifelt’s Scheune in der Mohrengasse ein. Hier wurde dann noch der krönende Abschluss eines gelungenen Weihnachtsmarktes gefeiert.

Fotos: Stefan Rottmann

weihnachtsmarkt-schonungen-3


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.