18. 04. 2018
Schäflein
AOK
Kaufhof
Eisgeliebt
Home / SLIDER / Brote, Autogramme und Gespräche: Fernseh- und Sternekoch Johann Lafer kommt in die Bäckerei Schmitt

Brote, Autogramme und Gespräche: Fernseh- und Sternekoch Johann Lafer kommt in die Bäckerei Schmitt




Landratsamt Kultur

FRANKENWINHEIM / GEROLZHOFEN – Axel Schmitt von der gleichnamigen Bäckerei Schmitt GmbH aus Frankenwinheim ist natürlich schon stolz auf das, was ihm und seinen Kunden kommenden Dienstag, den 14. November, blüht. Denn ein Fernseh- und Sternekoch wird zu Gast sein.

„Am kommenden Dienstag besucht uns Johann Lafer in Frankenwinheim von 11 Uhr bis 13 Uhr und in Gerolzhofen in unserem StadtCafe von 15 bis 17 Uhr. Dort wird er Brote verteilen, Autogramme geben und für kleine Gespräche mit unseren Kunden bereitstehen“, berichtet Schmitt.

Noch bis diesen Sonntag haben alle Gäste, die im StadtCafe frühstücken, die Möglichkeit,ein Treffen im kleinen Kreis mit Johann Lafer in der Backstube zu gewinnen! Dort nimmt er sich nochmal extra Zeit, um bei einer Tasse Kaffee mit den Gewinnern zu plaudern. Der beliebte Lafer ist an diesem Tag also so etwas wie der Bread Pitt unter den Starköchen…


Abenteuer-Allrad

Mehr zur Bäckerei unter www.baeckerei-schmitt.de




Johann Lafer blickt auf eine über 40jährige einzigartige kulinarische Karriere zurück. Als gebürtiger Steirer lernte er bereits in der Kindheit auf dem Bauernhof seiner Eltern, die Produkte der Natur zu schätzen und achtsam zu verarbeiten. Nach Lehrjahren bei den besten Köchen wie Eckart Witzigmann und Jörg und Dieter Müller erwarb er zusammen mit seiner Frau Silvia die Stromburg nahe Bingen. In zahlreichen erfolgreichen TV-Serien, Büchern, Magazinen und in seinem Restaurant Val d’Or auf der Stromburg beweist der beliebte Sternekoch Johann Lafer seit Jahren, dass er ein Meister seines Faches ist.

Mehr unter www.johannlafer.de







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

4:1 gegen Seligenportens Busfahrer: Neu-Trainer Timo Wenzel sah spielfreudige Schnüdel – MIT VIELEN FOTOS!

SCHWEINFURT - Timo Wenzel schaute zu. Von der Ehrentribüne aus, alleine sitzend, mit Brille, beobachtend. Der künftige Trainer des FC 05 musste dann zwar etwas eher weg, hatte er doch noch die relativ weite Heimfahrt nach Ulm vor sich. Doch was er zuvor sah, dürfte seinen Eindruck bstätigt haben, den er schon am frühen Abend bei seiner Vorstellung kund tat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.