Home / Gastronomie / Das große Gewinner-Essen im Gasthaus Brehm in Wiebelsberg im attraktivsten Wirtshaus der Region

Das große Gewinner-Essen im Gasthaus Brehm in Wiebelsberg im attraktivsten Wirtshaus der Region


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

WIEBELSBERG – Für Gisela Steger und ihren Mann Bruno gab´s gleich zwei Preise. Eines davon war ein Essen im Gasthaus Brehm in Wiebelsberg. Dort ist das Ehepaar aus Gerolzhofen öfters mal zu Gast – und deshalb stimmte Gisela auch für das fränkische Wirtshaus ab, als inundumsw.de im Sommer die beste Wirtschaft, das tollste Gasthaus, das beliebteste Restaurant der Region suchte.

Bruno und Gisela Steger hatten auch zwei ihrer vier Enkel dabei: Tilman und Lorenz entschieden sich für ein Gerupftenbrot und ein Rahmschnitzel, die Großeltern für ebenfalls ein Rahmschnitzel und für ein Putensteak. Das gab´s auf Einladung der Wirtsleute. Zwei Generationen führen das Gasthaus: Brigitte und Helmut Brehm sowie Alexandra und Jürgen Brehm. Geöffnet ist Donnerstag ab 15 Uhr und dann bis Sonntagabend. Jetzt im Winter, wo der riesige Biergarten, vielleicht auch der schönste in der Region, ruht, sollte man am Wochenende besser reservieren. Denn die gemütliche Gaststube ist relativ klein für den logischen Andrang.


Auto-Motorrad AMS Schauer



Auch Michael Horling von inundumsw.de war beim Termin dabei, entschied sich für seinen geliebten Salat mit Hähnchenbruststreifen zum Urtyp Dunkel-Bier der Krautheimer Brauerei. Partnerin Petra wählte den Gerupften. Peter Weber, der regionale Marketingmann der Bahn, nahm ebenso den Salat. Und er hatte das zweite Geschenk dabei für die Stegers: Ein Bayernticket, mit dem sie einen Tag lang durch den Freistaat fahren dürfen.


Als leidenschaftlicher Krippenbauer wird Bruno Steger dieses Ticket mit Gattin schon nächste Woche einlösen und nach München fahren. Dort stellen die Münchner Krippenfreunde anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens in der Rathausgalerie im Neuen Rathaus am Marienplatz Krippen aus drei Jahrhunderten aus. Für die Stegers ein Muss. Nun reisen sie gratis.

Und das, weil sie im Sommer beim Voting – übrigens im Urlaub von Frankreich aus – mitmachten. Per Zufallsgenerator fiel die Wahl auf die Stegers, die sich dann ein Essen im Lokal ihrer Wahl aussuchen durften und sich für die Brehms in Wiebelsberg entschieden. Bruno Steger ist gebürtiger Wiebelsberger, zusammen kehren sie gerade im Sommer nach Radeltouren oder Wanderungen kurz vor der Heimkehr oftmals ein. Meistens zu stärkenden Brotzeiten, auch wenn Gisela Steger von der Entenbrust schwärmt, die oftmals an Feiertagen auf der speziellen Sonntagskarte steht.

Beide loben nicht nur die gute Küche, sondern auch den Biergarten und die Gemütlichkeit in der relativ kleinen Stube. Und die familiären Begebenheiten mit Vater und Sohn in der Gaststube und den Frauen jeweils als Verantwortliche für die guten Speisen. Die sollte jeder mal – vielleicht auch zu einem Wiebelsberger Dachs? – probiert haben, um sich selbst eine Meinung zu bilden vom laut Leser unseres Portals attraktivsten Leckerschmecker-Wirtshaus in der Region in und um Schweinfurt.

Unser Bild mit allen Personen zeigt – von links: Jürgen Brehm, Peter Weber von der Bahn, Michael Horling von inundumsw.de, Gisela und Bruno Steger. Auf dem Bild mit der Familie Steger sind auch noch die beiden Enkel Tilman und Lorenz zu sehen.

Mehr zum Gasthaus:
http://www.gasthausbrehm.de/

Und hier noch ein Bericht über die Eheleute Steger aus Gerolzhofen:

Ablenkung vom Trubel: Die Stegers laden nach Gerolzhofen in ihr „Kripperles Stübla“ ein

 


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Maharadscha
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.