Home / Specials / Filme / DDC bleibt standhaft und gastiert live mit Breakin’ Mozart am 27.12 in Bad Kissingen

DDC bleibt standhaft und gastiert live mit Breakin’ Mozart am 27.12 in Bad Kissingen


Keiler

BAD KISSINGEN / SCHWEINFURT – Seit einigen Wochen sind Absagen und Verschiebungen der Alltag für die Eventbranche und vor allem für Künstler. Doch es gibt noch Termine die weiterhin stattfinden. Hierzu zählt die Show Breakin’ Mozart – Klassik meets Breakdance am 27.12.2021 im Regentenbau in Bad Kissingen.

Mit geringerer Auslastung und unter 2G+ wird es trotzdem eine Show der DDC zwischen den Jahren geben.


Schauer Fahrräder

Seit mittlerweile fast zwei Jahren, steht die Eventbranche still, bzw. ist es ein Hin und Her. Vor sechs Wochen war es fast wieder normal. Zahlreiche Galas im Dezember, sowie eine Tournee ab dem 27.12 bis zum 15.01 und auch die Monate bis Mai sind schon sehr gut gebucht. Jedoch brechen seit Anfang Dezember wieder nach und nach die Termine weg. “Auch wenn wir als DDC sehr gut durch die Coronazeit bisher gekommen sind, sind die jetzigen Absagen emotional und psychisch härter wie sonst.”, so Marcel Geißler, Geschäftsführer der DDC Entertainment Group.


Warum die Absagen dieses mal mehr belasten, liegt daran, dass es zum vierten Mal passiert. Hinzu kommt, dass bereits die Choreos und Shows fertig gebaut wurden, wie z.B. für eine Tournee, welche nun nicht wieder verschoben, sondern abgesagt wurde. Dies bedeutet diese Inszenierungen werden erstmal nicht auf die Bühne kommen.

“Es ist nicht leicht für unsere Branche. Wir haben seit März durchgehend Beschränkungen und den Großteil der Zeit, Beschränkung die wirtschaftliches Arbeiten fast unmöglich machen. Wir leben von Events & Kultur mit Kontakten ohne Abstand, ohne Maske und auch die Gesellschaft braucht dies in jeglicher Form für ein Miteinander. Daher wissen wir, dass es auch wieder kommt, die Frage ist nur Wann?” so Marcel Geißler von der DDC. Aber die DDC ist ein Team, eine Familie, welche sich gegenseitig motiviert und unter die Arme greift und auch in schwierigen Zeiten immer wieder von sich hören lässt. Zuletzt noch bei den BR Sternstunden-Gala und am Montag, den 27.12.2021 live zu sehen beim Kissinger Winterzauber im Regentenbau in Bad Kissingen mit Ihrer Show Breakin’ Mozart.

Die DDC hat in der Pandemie vieles vorangebracht und großartige Projekte gestartet. Aber selbst auf der Bühne zu stehen, die eigene Leidenschaft auszuleben und Menschen begeistern zu können, fehlt den Tänzern jedoch sehr. Die DDC Entertainment ist gewachsen und hat einiges geschafft, aber das woraus alles entstanden ist, das Breakdancen und Performen ist immer noch der Kern und die Leidenschaft der Crew.

Deshalb ist jeder einzelne Auftrag eine Freude und wird ohne zu zögern, mit vollem Einsatz angegangen. Noch einen drauf setzen können da nur die eigens inszenierten abendfüllenden Shows, mit denen die Theater ausverkauft und das Publikum einzig und alleine für die DDC da ist. Die Vorfreude ist für jeden einzelnen Termin, der vermeintlich steht riesig. Wenn diese Termine dann Corona bedingt abgesagt werden müssen, ist die Enttäuschung umso größer. Und deshalb freut sich die Crew noch deutlich mehr, endlich wieder mit der Show Breakin’ Mozart auf der Bühne zu stehen und unter angepassten Bedingungen performen zu dürfen.

Nachdem 2020 einige Termine abgesagt werden mussten, gab es in diesem Jahr endlich wieder ein paar Auftritte mit der Show. Als krönenden Jahresabschluss, können die Künstler der DDC Breakin’ Mozart am 27.12.2021 noch einmal heimatnah in Bad Kissingen im Regentenbau performen.

credit flownmary.de

Bereits seit 2013 spielt Breakin’ Mozart in den Theatern deutschlands. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass die Show einen Besuch nicht mehr wert wäre. Denn sie hat sich, wie auch die Breakdancer selbst, weiterentwickelt und wurde stetig optimiert. Auch die weiterhin vollen und ausverkauften Theater sprechen für den zeitlosen Charakter und die Genialität die hinter diesem Werk steht.

Nach der Uraufführung im Jahr 2013 füllte Breakin’ Mozart schon in den ersten zwei Jahren knapp 200 mal das Abendprogramm am Berliner Wintergarten Varieté und seit 2015 ist die Show in ganz Europa unterwegs. Sie wurde bereits in Frankreich, Griechenland, Spanien, Österreich, Luxemburg und der Schweiz aufgeführt. Die Show entstand aus einer Kombination von Mozart und Breakdance. Die beiden Komponenten bringen die DDC Breakdancer gemeinsam mit dem Echo-Preisträger Christoph Hagel in eine perfekte Symphonie. Mozart erklingt im Original live am Klavier interpretiert von Christoph Hagel, in Orchesterversionen und in modernen HipHop- Bearbeitungen. Wummernde Technobeats fehlen ebenso wenig wie Funky Mozart und Rocking Amadeus. Und die berühmten Koloraturen der Königin der Nacht aus der Zauberflöte erklingen live gesungen zu einem Feuerwerk mit Breakdance.

Nun ist es nicht mehr lange hin bis Breakin’ Mozart zurück in die Region des Entstehungsortes kommt. In Schweinfurt sind die Wurzeln der Breakdancer und auch hier haben sie ihren Standort mit der Tanzschule und dem Kreativ Hot Spot, der DDC Factory, gefestigt. Es sind längst keine Neuigkeiten, dass die DDC Großes geschaffen hat und für alle aus der Region ist es mindestens einmal im Pflichtprogramm, Breakin’ Mozart gesehen zu haben. Zuletzt waren sie mit der Show 2019 in der Region und bereits 2017 das letzte mal in Bad Kissingen. Es wird also Zeit wieder in Heimatnähe aufzutreten und die Crossover Show vor vollem Haus zu performen.

Die Tickets für diesen krönenden Jahresabschluss gibt es unter folgendem Link
https://www.badkissingen.de/kultur/veranstaltungskalender?ev%5Bid%5D=103155

www.ddc-breakdance.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!