Home / Lokales / Der Chor JoY aus Gochsheim wurde volljährig, feierte, sang und spendete danach

Der Chor JoY aus Gochsheim wurde volljährig, feierte, sang und spendete danach


Johanniter Hausnotruf

GOCHSHEIM – Der Chor JoY, ein Familienchor mit allen Altersstufen aus Gochsheim wurde volljährig und feierte dies mit einem phänomenalen Benefizkonzert für die Mission der Erlöserschwestern in Tansania. Als special guest sang der Chor Bridge to a Prayer mit einer Hingabe, die die Konzertbesucher mitriss.

Im ersten Teil ließ sich das Publikum von einer PowerPoint Präsentation nach Tansania entführen und konnte sehen, was die Schwestern dort bis heute alles bewirkt haben. Der Chor JoY untermalte die Präsentation mit passenden Liedern.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Die beiden Chöre erreichten die Herzen der Menschen, denn es kam ein Spendenbetrag von 1889,60 € zusammen, den der Chor JoY auf die symbolische Summe von 2018 € aufstockte, denn schließlich wurde der 18. Geburtstag von JoY gefeiert.


Anfang August übergab eine kleine Abordnung des Chores den symbolischen Scheck für die Schule in Chamazi der Generalvikarin Sr. Herigard Schneider im Mutterhaus der Erlöserschwestern in Würzburg. Nach einem kleinen Konzert luden die Schwestern zu kühlen Getränken und Eis ein.

Die Fotos vom Konzert hat Erich Schackel gemacht, die Fotos im Mutterhaus sind von Bernd Vogel. Auf den Fotos der Übergabe ist die kleine Abordnung des Chors JoY zu sehen, links ist die Generalvikarin Sr. Herigard Schneider und rechts die Chorleiterin Sylvia Kneuer zu sehen.

 



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.