Home / Lokales / Der DGB lädt ein zur Kundgebung am 1.Mai: „Gerechte Löhne- soziale Sicherheit“

Der DGB lädt ein zur Kundgebung am 1.Mai: „Gerechte Löhne- soziale Sicherheit“


Keiler

Schweinfurt – Passend zur aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie spricht der Schweinfurter Werner Neugebauer, langjähriger Bezirksleiter der bayerischen IG Metall, am 1.Mai in seiner Heimatstadt. Die traditionelle Kundgebung wird durch den DGB Regionsvorsitzenden Frank Firsching um 11.00 Uhr am Zeughaus eröffnet.

„Gute Arbeit für Europa- Gerechte Löhne, soziale Sicherheit“ lautet das DGB- Motto für den 1.Mai 2012. Damit sagen der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften Ja zur europäischen Integration. Gleichwohl tritt der DGB mit seinem diesjährigen Aufruf für „Gute Arbeit in Europa“ ein. Er will jeden Versuch verhindern, dass der Staat die Folgen der Euro- Krise auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Finanzschwache, sowie Rentnerinnen und Rentner anwälzt- in Deutschland und Europa. Der DGB fordert vielmehr, die Krisenverursacher in Haftung zu nehmen und das Spekulationssystem zu überdenken, das durch die deregulierende und angebotsorientierte Politik der letzten Jahrzehnte entstanden ist.



Gleichwohl wird Werner Neugebauer auch die Tarifauseinandersetzungen des Jahres 2012 ins Visier seiner Rede nehmen. Im Mittelpunkt wird dabei wohl die aktuelle Tarifrunde der bayerischen Metall- und Elektroindustrie stehen. Nachdem sich der Arbeitgeberverband vbm in der 3.Verhandlungsrunde zu einem Minimalangebot von drei Prozent für 14 Monate (was 2,57% für 12 Monate entspricht) entschlossen hat und die Friedenspflicht zum 29. April endet, ist mit massiven Warnstreiks der IG Metall rund um den diesjährigen 1.Mai zu rechnen. Doch geht es den Gewerkschaften um mehr. Es geht um soziale Sicherheit und gute Arbeit. Stellvertretend steht an dieser Stelle die Forderung der IG Metall, den Betriebsräten bei der Nutzung von Leiharbeit Mitbestimmungsrechte einzuräumen, sowie für eine bessere Bezahlung der Leiharbeitnehmer zu streiten.


Regionsvorsitzender Frank Firsching wird in seiner Eröffnungsrede regionale Ereignisse aus Sicht der hiesigen Gewerkschaften kommentieren. Im Anschluss an die Kundgebung findet ab etwa 12.30 Uhr das DGB Straßenfest am Zeughaus statt. Bei musikalischer Unterhaltung der Band „Spätlese“ sind fränkische Bratwürste, ebenso im Angebot wie Döner, Pizza, Kaffee und Kuchen. Auf die Kinder wartet der Spielbus Max, während politische Info-Stände das Angebot vervollständigen.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.