Home / Ort / Bergrheinfeld / Der erste gestochene, die Saison läuft: In Unterfranken gibt´s endlich wieder Spargel von der Stange

Der erste gestochene, die Saison läuft: In Unterfranken gibt´s endlich wieder Spargel von der Stange


SKD

GARSTADT – Auf dem Bio-Spargelhof der Familie Braun in Garstadt wurde am Donnerstag die unterfränkische Spargelsaison feierlich eröffnet.

Das war das Programm:


Eisgeliebt

Sektempfang
Begrüßung im Hof
Möglichkeit des Einblicks in die Spargelproduktion

Grußworte
Armin Braun, Betriebsleiter
Ulrich Werner, Bürgermeister
Florian Töpper, Landrat
Ab- und Neukrönung der Spargelprinzessin Schweinfurter Land
Stefan Köhler, Bezirkspräsident BBV
Theresa Bub, Fränkische Spargelkönigin


Eröffnung Dr. Eugen Ehmann, Regierungspräsident von Unterfranken

Spargelanstich

Festzug vom Spargelfeld zurück nach Garstadt

Kulinarisches Erlebnis aus der Region

fränkisches Spargelessen mit Weinvorstellung durch Weinprinzessin Selina Döpfert in der Sportgaststätte – FC Garstadt, Dorfstraße 55

Aktueller Spargelsaisonverlauf 2019

Spargelwachstum – Dormanz

• Die ersten vorbereitenden Arbeiten für den frühen Spargel (Minitunnel, Dreifachabdeckungen) zum gesicherten Saisoneinstieg wurden bereits Anfang November 2018 durchgeführt.

• Die Dämmarbeiten und das Folienverlegen für die weiteren Verfrühungsund Verspätungssysteme wurden im Februar und März nachgeholt.

• Der Temperaturverlauf vor der Spargelsaison ist entscheidend für das Austriebsverhalten. Die Bodentemperaturen (20 cm Tiefe) in der Ruhephase (Dormanz – beginnend ab November) sollten 3 Wochen unter 5°C liegen, um die Dormanz zu brechen.

• Trotz der sehr milden Wintertemperaturen reichte die Durchschnittstemperatur im Januar mit 1,4°C zur Brechung der Austriebsruhe aus.

Der Spargelhof Armin und Silvia Braun, Dorfstraße 68, 97493 Garstadt

1. Geographische Lage:
Garstadt liegt 9 km südlich von Schweinfurt
direkt am Main, Höhenlage 220 m NN, im Zentrum der fränkischen Trockenplatte mit 450 – 550 mm Niederschlag, Weinbauklima, überwiegend Lößböden mit 70 – 85 BP

2. Betriebsschwerpunkt:
Spargel, Erdbeeren und Tafeltrauben
2,5 ha Bleichspargel 0,5 ha Grünspargel
1,3 ha Erdbeeren
4,0 ha Tafeltrauben

sonstige Kulturen:
Getreide, Körnermais, Zuckerrüben
Ackerfläche gesamt: 50 ha
Viehhaltung: nicht mehr vorhanden

3. Bewirtschaftung:
seit 2007 EU-Bio bei Tafeltrauben
seit 2016 EU-Bio Spargel und Erdbeeren
seit 2018 wird der komplette Betrieb biologisch bewirtschaftet
seit 2019 Mitglied bei Naturland

4. Personal:
Armin Braun, Landwirtschaftsmeister, Betriebsleitung
Silvia Braun, Direktvermarktung und Marketing
bis zu 12 Saisonarbeitskräfte aus Rumänien

5. Vermarktung:
Direktvermarktung ab Hof und in Schweinfurt
Belieferung von Gastronomie
LEH-tegut

6. weitere Betriebszweige:
Photovoltaik Dachanlage 21 KW
Stand-Up-Paddle Boards Verleih
Wasserski und Wakeboard auf dem Main



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Yummy
Pure Club
Bei Dimi
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pinocchio
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.