Home / Lokales / Der Stand der Reinigungs- und Markierungsarbeiten der Tiefgarage Georg-Wichtermann-Platz

Der Stand der Reinigungs- und Markierungsarbeiten der Tiefgarage Georg-Wichtermann-Platz


FirstFloorSW

SCHWEINFURT – Aufgrund eingehender Nachfragen zum Stand der Arbeiten in der Tiefgarage Georg-Wichtermann-Platz informiert die Stadt Schweinfurt über Ablauf und Fortgang der Maßnahme.

Seit dem 30. April führt die Stadt- und Wohnbau GmbH Schweinfurt im Auftrag der Stadt die Reinigungs- und Markierungsarbeiten an den Boden- und Wandflächen in der Tiefgarage am Georg-Wichtermann-Platz durch.


Wolf-Moebel

Die Reinigungsarbeiten in der ersten Ebene wurden am 4. Mai abgeschlossen. Hier werden nun, nach erfolgter Trocknung, die Markierungsarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich in zwei bis drei Wochen beendet sein werden. Die Durchfahrt zur zweiten Ebene ist weiterhin möglich.

In der Folge wird dann (ab ca. 4. Juni) die nächste Ebene gesperrt, um dort die weiteren Arbeiten durchzuführen. Nach Absperrung erfolgt zuerst die Reinigung von Boden- und Wandflächen. Dies bedeutet konkret, dass die Verkehrsflächen mit einem Dampfstrahler und einer Kehrmaschine bearbeitet werden, wofür beispielsweise sämtliche Öffnungen (z.B. Lüftungskanäle) abgeklebt werden müssen.


Nach Abschluss der Reinigungsarbeiten ist es bei den bearbeiteten Teilflächen nötig, Trocknungszeiten einzuhalten, da der Untergrund zu nass ist, um die dann folgenden Markierungsarbeiten durchzuführen. Die Trocknungszeiten umfassen etwa zwei bis drei Tage in Abhängigkeit von der Witterung und der Objekttemperaturen.

In diesem Zeitraum werden entsprechen keine sichtbaren Arbeiten durchgeführt, was aber nicht heißt, dass auf der Baustelle nicht gearbeitet wird. Nach der Trocknungszeit können schließlich auch hier in Handarbeit und mit Hilfe von Schablonen die Stellplätze neu markiert werden. Anschließend ist erneut eine Trocknungszeiten von zwei bis drei Tagen notwendig.

Unabhängig von den Markierungsarbeiten auf den Parkflächen finden weitere Malerarbeiten im Zugangsbereich zu den Treppenhäusern statt.

Es ist geplant, dass die Gesamtmaßnahme in der Tiefgarage am Georg-Wichtermann-Platz Ende Juni 2018 fertiggestellt wird.

Das Parkhaus bleibt auch während der Durchführung der Arbeiten, soweit die Flächen von den Markierungsarbeiten jeweils zeitlich nicht betroffen sind, in Betrieb. Hierbei wird den Nutzern über das Parkleitsystem angezeigt, wie viel freie Plätze im jeweiligen Zeitraum zur Verfügung stehen.

Nach Abschluss der Arbeiten in der Tiefgarage am Georg-Wichtermann-Platz stehen als nächstes die Reinigungs- und Markierungsarbeiten an den Wand- und Bodenflächen in der Tiefgarage Museum-Georg-Schäfer an. Über den Zeitpunkt des Beginns der Arbeiten wird rechtzeitig informiert werden.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Ozean Grill
Geiselwind oben
Yummy
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das neue AWO Seniorenzentrum in „Schonungens neuer Mitte“: Eine Aufnahme ist ab dem 02. Mai möglich

SCHONUNGEN - Weit vorangeschritten ist mittlerweile der Bau des neuen AWO Seniorenzentrums in „Schonungens neuer Mitte“. Davon konnten sich die Besucher am „Tag der offenen Baustelle“ am 05. April überzeugen. Fast 150 Menschen wagten einen Blick hinter die Türen der vollstationären Pflegeeinrichtung, die für bis zu 84 Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 Platz bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.