Home / Lokales / DGB-Kundgebung am 1. Mai: „Gute Arbeit. Soziales Europa.“

DGB-Kundgebung am 1. Mai: „Gute Arbeit. Soziales Europa.“


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

SCHWEINFURT – Unter dem bundesweiten DGB Motto „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ lädt der DGB Kreisverband Schweinfurt zur Kundgebung am internationalen Tag der Arbeit, dem 1.Mai auf dem Georg- Wichtermann- Platz ein. Die Kundgebung wird um 11 Uhr eröffnet durch den DGB Regionsgeschäftsführer für Unterfranken Frank Firsching. Anschließend spricht der 2.Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann zu den gewerkschaftlichen Vorstellungen von guter Arbeit in einem sozialen, demokratischen Europa.

Ab 12 Uhr findet das Maifest des Schweinfurter DGB an Ort und Stelle statt. Traditionell kommt das Bier der Brauerei Roth zum Ausschank. Neu dagegen ist das Speisenangebot: Spare Ribs, Pizza und Rostbratwürste treffen auf Döner und alevitische Spezialitäten. Kaffee und Kuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Für die musikalische Gestaltung des Nachmittags sorgt das Trio „Er, sie und ich“. Das Kinderprogramm übernimmt das Team des Spielbus Max. Mit Informations- und Aktionsstände präsentieren sich Bündnispartnern, Parteien und Organisationen.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Der 1.Mai 2014 steht auch beim DGB ganz im Zeichen der Wahlen zum Europäischen Parlament, die am 25 Mai stattfinden. „Wir rufen mit Überzeugung dazu auf, wählen zu gehen.“, so Frank Firsching. Weil immer mehr Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen werden, ist es notwendig sich einzumischen, heißt es in einer DGB-Pressemitteilung.


Diese Wahlen finden zu einem ganz besonderen Zeitpunkt statt: Die Eurokrise ist noch nicht vorbei, die Finanz- und Wirtschaftskrise ist längst zu einer tiefgreifenden sozialen Krise geworden. Bei den Europawahlen 2014 können wir alle mit die Weichen stellen, um Europa auf einen neuen Weg zu bringen – sozial, gerecht und demokratisch. Solch ein anderes Europa gibt es nur mit einem starken Europäischen Parlament und mit zahlreichen Abgeordneten, die sich für die Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stark machen.

Ob es um die Arbeitszeiten im Bereitschaftsdienst geht, um guten Arbeits- und Gesundheitsschutz oder die bessere Beteiligung der (Euro)-Betriebsräte bei Umstrukturierungen und Verlagerungen – viele Regelungen, die unsere Arbeit betreffen werden längst in Brüssel und nicht mehr allein in Berlin entschieden.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.