Home / Ort / Out of SW / Die 15 besten Ideen, um gute Biere zu genießen – heute (07): Rund um den Berg der Franken

Die 15 besten Ideen, um gute Biere zu genießen – heute (07): Rund um den Berg der Franken


Sparkasse

FRANKEN – Der Frühling kündigt sich bald schon an – und damit kommt die Zeit, um mal wieder einen schönen Ausflug zu planen. sw1.news stellt in einer kleinen Serie mehr als ein Dutzend toller Tipps vor, wie man (und frau) im Frankenland leckere Biere genießen und dabei etwas erleben kann.

Weiter geht unsere Serie mit dem Berg der Franken, dem Walberla bei Forchheim. sw1.news-Vielschreiber Michael Horling und Partnerin Petra Moritz (siehe Link unten) waren an einem heißen Sommertag 2017 vor Ort und schwitzten mächtig.


Wolf-Moebel

Rodenstein und Walberla sind die etwas niedrigeren Kuppen des 531,9 Meter hohen Ehrenbürg, wie die Erhebung eigentlich heißt. Walberla setzte sich durch, weil in dem Bereich die bekannte Walburgis-Kapelle steht.

Und Bier? Gibt´s oben nur zum Walberla-Fest an jedem ersten Sonntag im Mai. Dafür schaut´s unten gut aus: Kirchehrenbach im Norden hat zwar keine Brauerei, im Langasthaus zur Sonne werden aber gute Biere ausgeschenkt. Und im Süden lädt die Brauerei Alt in Dietzhof genauso wie die Brauerei Drummer im benachbarten Leutenbach im Süden / Südosten des Berges zu eigenen Produkten bei Brotzeiten und Fränkischen Spezialitäten ein.


Eigentlich ein Traum, wäre da nicht der böse Buckel namens Walberla, der bei großer Hitze schon echt zu Schweißausbrüchen führen kann.

Fahr mal hin: Das Walberla in der Fränkischen Schweiz – MIT VIELEN FOTOS!



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Geiselwind oben
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Kein Scherz: AOK passt ab dem 1. April ihre Öffnungszeiten den Kundenwünschen an

MAINFRANKEN - Ab 1. April 2019 passt die AOK ihre Öffnungszeiten den Kundenwünschen an. Darüber hinaus gibt es in Schweinfurt (Bahnhof und Stadt), Haßfurt, Bad Neustadt und Bad Kissingen einen zusätzlichen Terminservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.