Home / SLIDER / Die Auenschule ist Vorreiter und Bündnispartner der Initiative „Schweinfurt summt!“ – gesponserte Lernkoffer von Valensina

Die Auenschule ist Vorreiter und Bündnispartner der Initiative „Schweinfurt summt!“ – gesponserte Lernkoffer von Valensina


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Initiative „Schweinfurt-summt!“ (www.schweinfurt-summt.de) gewinnt mit der Auenschule einen neuen Kooperationspartner für den Bienenschutz. Pünktlich zum Start in das neue Bienenjahr wird der Bienenkoffer für Schulklassen an die AG „Bienen-Imkerei“ der Auenmittelschule Schweinfurt ausgeliehen.

Rektorin Martina Rottmann und Fachlehrerin Susanne Heck sind stolz, dass Ihre Schüler der 5-7 Klasse, die an der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Bienen-Imkerei“ teilnehmen, zum ersten Mal diesen Bienenkoffer voller Wissen rund um die Bienenwelt in ihrer Schule entdecken können.

Auenschule Bienen 0Die 13 Kinder im Alter von 11- 14 Jahren werden unter der Leitung von Fachlehrerin und Imkerin Susanne Heck den interaktiven Bienenkoffer lernend entdecken und so die faszinierende Welt der Bienen besser verstehen. Gleichzeitig sollen die Schüler mit Ihrer Lehrkraft testen, ob der Grundschulkoffer aus Berlin für die Zielgruppe 3.-6. Klasse in Bayern oder auch für höhere Mittelschulklassen geeignet ist.


Wolf-Moebel


Hintergrund dieser Aktion ist das Engagement der bundesweiten Initiative „Deutschland summt!“. „Deutschland summt!“ hat zwei verschiedene altersgerechte Bienenkoffer entwickelt, einmal für Grundschulen und einmal für KITAS. „Die Valensina GmbH hat es uns ermöglicht“, so Angelika Imgrund (Leiterin der Umweltstation Reichelshof), „im Rahmen unserer Vor-Ort-Initiative „Schweinfurt summt!“ den Grundschul-Bienenkoffer für erlebnispädagogische Begleitprogramme anzuschaffen und bei Interesse, diesen auch verleihen zu können.“





Die Auenschule Schweinfurt ist für diesen Testlauf prädestiniert, da sie seit September 2015 eine eigene Bienen-Arbeitsgemeinschaft am Nachmittag für Ihre Schüler anbietet und zwei eigene Bienenstöcke an der Schule unterhält, so Angelika Imgrund, Initiatorin der Vor-Ort-Initiative „Schweinfurt summt!“.

Auenschule Bienen 2

„Das Tolle ist“, so Fachlehrerin Susanne Heck, „jetzt können meine Schüler nicht nur die Welt der Honigbiene – wie heute die Anatomie einer Biene mit einer Becherlupe erforschen oder die Welt mit den Augen einer Bienen durch ein Facettenauge erblicken, sondern auch die Welt der Wild-Biene besser verstehen lernen“: Von Entwicklungsstadien einer Wildbiene bis hin zum Bausatz einer Wildbienen-Nisthilfe ist alles dabei im Bienen-Erlebniskoffer.

Selbstverständlich gibt es für die Pädagogen/innen zur Orientierung und Vorbereitung ein ausführliches Handbuch mit Hintergrundinformationen zu Wild – und Honigbienen, Anleitungen, Kernbotschaften und Lernzielen. Auch Anregungen für Spiele und Exkursionen sind übersichtlich dargestellt.

Auenschule Bienen 3

In der Umweltstation Reichelshof, Träger des Projektes „Schweinfurt summt!“, können diese beiden unterschiedlichen Bienenkoffer „SCHUL-KIDS“ und „KITA-KIDS“ angefragt werden. Auch ein Besuch in der Umweltstation Reichelshof ist möglich. Durch das Beobachten der Honig-und Wildbienen vor Ort ist auch die Möglichkeit geboten, mit den Kindern und Schülern am Reichelshof erlebnispädagogische Workshops durchzuführen.

Das Thema „Honig- und Wildbiene“ wird durch die Inhalte aus dem Bienenkoffer im Sinne einer BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) optimal ergänzt. Interessierte Schulklassen und Kindergärten wenden sich bitte an die Initiative „Schweinfurt summt!“(www.schweinfurt-summt.de): Umweltstation Reichelshof (www.umweltstation-reichelshof.de), Angelika Imgrund, Tel. 09721-609492.

Auenschule Bienen 4

Auf dem Gruppenbild von links nach rechts: Rektorin Martina Rottmann der Auen-Mittelschule Schweinfurt, Schulamtsdirektorin Gabriele Freiberg (für Stadt und Landkreis Schweinfurt), „Schweinfurt-summt!“ –Initiatorin Angelika Imgrund, Fachlehrerin und Imkerin Susanne Heck und zwei Schüler der AG Bienen an der Auen-Mittelschule Schweinfurt.

Quelle der Bilder: Gutzeit/Umweltstation Reichelshof







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Busse ersetzen Züge: Die Bahn erneuert Gleise zwischen Waigolshausen und Schweinfurt

WAIGOLSHAUSEN / SCHWEINFURT - Die Bahn erneuert von Freitag, 9. November, 19 Uhr, bis Samstag, 24. November, 20.30 Uhr auf der Bahnstrecke Würzburg – Schweinfurt zwischen Waigolshausen und Schweinfurt 2.800 Meter Gleis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.