Home / Lokales / Die Auto-Freizeit-Sport 2014 wirft ihre Schatten voraus

Die Auto-Freizeit-Sport 2014 wirft ihre Schatten voraus


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SCHWEINFURT – Sie gilt als die IAA für die Region Main-Rhön! Alljährlich lockt die Ausstellung Auto-Freizeit-Sport bis zu 10 000 Interessierte auf den Schweinfurter Volksfestplatz. Ab dem Freitag ist es dann für drei Tage wieder soweit.

Wie kaum ein anderes Thema ist die Mobilität im Alltag für uns alle von großer und entscheidender Bedeutung. Folgerichtig interessieren sich viele Menschen für die Trends rund um das Automobil.  Dort sind geballt die neuen Modelle fast aller gängigen Auto-Marken zu sehen. In Zeiten des allgegenwärtigen Internet-Handels mit vermeintlichen Schnäppchenpreisen hat die renommierte Frühjahrsmesse mit einem besonders großen Pfund zu wuchern. Hier können die Besucher bei freiem Eintritt rund 600 Autos, Wohnmobile, Motorräder, E-Bikes, Fahrräder und Liegeräder live vor Ort begutachten und ihre Favoriten sofort vergleichen – inklusive Probesitzen, Probefahren und einholen von detaillierten Infos beim Fachmann am Messestand. „Da kann nicht einmal das World Wide Web mithalten, darauf sind wir besonders stolz“, sagt mit Peter Leisentritt der Vorsitzende des Vereins Auto-Freizeit-Sport e.V..





„Wir freuen uns sehr, dass wir den Besuchern diese riesige automobile Vielfalt auf einem übersichtlichen Platz präsentieren können – auch das ist die besondere Stärke der Auto-Freizeit-Sport. Sehen, informieren und vergleichen innerhalb nur weniger Minuten“, so Leisentritt weiter. Nahezu alle Autohändler aus der Stadt und einige aus dem erweiterten Landkreis Schweinfurt nehmen  daran teil und ermöglichen somit ein Angebot, das es in dieser Form kein zweites Mal in ganz Bayern gibt. „Denn obwohl die Autohäuser mehr denn je im Wettbewerb stehen, so erkennen viele, dass man gemeinsam das Automobil besser vermarkten kann.“


An der Attraktivität feilen die Veranstalter Jahr um Jahr, seitdem die Gründerväter  – die Autohausinhaber Otto Kümmeth (Opel) und Heinrich Vossiek (VW/Audi) – die Messe erstmals im Jahr 1976 offiziell als Auto-Freizeit-Sport ausrichteten. Gerade einmal 15 Händler waren bei der Premiere dabei, in einer Zeit als der Sprit nur 91 Pfennige kostete und auch der Sicherheitsgurt noch nicht zwingend vorgeschrieben war. Bei der 37. Auflage der Ausstellung Mitte April 2013 waren es bereits 32 Aussteller – darunter auch Gasthändler aus dem erweiterten Schweinfurter Landkreis. Auch dort hat es sich herumgesprochen, dass die Ausstellung Vorteile mit sich bringt. Neue Aussteller machen das Angebot noch attraktiver.

Auch das Unterhaltungsprogramm ist wie gewohnt umfangreich. Hauptattraktion ist  in diesem Jahr wieder eine große Modellauto-Rennbahn. Für die 38. Auto-Freizeit-Sport 2014 (vom 04. bis 06. April 2014) ist Leisentritt als Vorstand der Ausstellergemeinschaft daher sehr optimistisch, dass die Besucherzahlen noch weiter gesteigert werden können.

Tausende werden an den drei Tagen das Messegelände besuchen. Dies ist ein deutlicher Beleg, welchen Stellenwert die Auto-Freizeit-Sport genießt. Für alle Aussteller, Helfer und Vereinsmitglieder ist dies auch ein Ansporn, es noch ein wenig besser zu machen als im Vorjahr.

„Als Vorsitzender des Vereins Auto-Freizeit-Sport e.V.  bedanke ich mich an dieser Stelle bei allen Mitstreitern für die große Unterstützung bereits im Vorfeld der Ausstellung. Ich wünsche uns allen schöne Tage auf dem Volksfestplatz und einen guten Verlauf“, sagt Peter Leisentritt schon jetzt.

Anlässlich der Ausstellung „Auto-Freizeit-Sport 2014“ vom 04. bis 06. April wird der Volksfestplatz ab Mittwoch, 02. April unter Haltverbot genommen und gesperrt.

Zur Veranstaltung wird das Parken in der Niederwerrner Straße und am John-F.-Kennedy-Ring wie bei anderen Großveranstaltungen ermöglicht.

Die Florian-Geyer-Straße wird ab der Einmündung Hohmannstraße zur Einbahnstraße in Richtung Ignaz-Schön-Straße. Die Einbahnregelung gilt von Freitag, 04. April, 08:00 Uhr bis Montag, 07. April, 08:00 Uhr.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert