Home / Lokales / Die Gerolzhöfer Kulturtage starten im Januar und dauern bis Juli

Die Gerolzhöfer Kulturtage starten im Januar und dauern bis Juli


Eisgeliebt

GEROLZHOFEN – Im Januar starten die Gerolzhöfer Kulturtage: Eröffnet werden die Kulturtage am Samstag, 25. Januar 2014, mit der Veranstaltung: „J. S. Bach und der Weiße Hai im Alpensee“, ein Konzert mit Rock und Jazz, vorgetragen von drei Posaunisten und einem Schlagzeuger. Beginn ist um 20 Uhr im Alten Rathaus.

Eine Woche später gibt es „Raum für Applaus“: Eine offene Bühne für Talente am Samstag, 1. Februar, ab 19.30 Uhr im „Kulturraum“ Erlöserkirche.



PopchornDie „HerzensBLECHer“ (unser Aufmacherbild) präsentieren fränkische Volksmusik am Samstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrer-Hersam-Haus.


Karl-Heinz Leibl und seine Musikgruppe spielen fränkische Volksstücke und Tänze am Montag, 17. März, um 15 Uhr im Wohnstift Steigerwald.

Am Weltgeschichtentag, 20. März 2014, lädt der Erzählkreis Unterfranken zu sieben Märchen ein, in die Mütter und Töchter verwickelt sind: 19 Uhr in der Erlöserkirche.

Thomas Glasmeyer„Vom kleinen König in der Hutschachtel“ heißt das Puppentheater mit Thomas Glasmeyer am Donnerstag, 27. März 2014, das um 16 Uhr in der Stadtbibliothek aufgeführt wird. Vier Stunden später ist Glasmeyer folgt dann einen Puppentheater für Erwachsene: „Liebes- und Schelmengeschichten aus 1001er Nacht“.

Die Heimatkapelle Michelau spielt symphonische Blasmusik, das Zupfensemble „Saitensprung“ erzählt und spielt sowohl heimische Sagen und Legenden als auch Märchen und Mythen ferner Länder am Samstag, 29. März, um 19.30 Uhr in der Stadthalle.

Im Kulturprogramm finden sich auch elf Aufführungen des Kleinen Stadttheaters Gerolzhofen: Aufgeführt wird „Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies“. Vorstellungen sind zwischen dem 3. und 12. April 2014 in der Spitalkirche.

Das Kneipenfestival „Geo-Live-Night“ findet am Samstag, 5. April 2014, statt.

Am Freitag, 2. Mai 2014, führt Rolf Böhm „Lieder unter Kastanienbäumen“ bei einem heiteren Chanson- und Lyrikabend auf.

Heimatkapelle MIchelauAm Mittwoch, 7. Mai 2014, schildert Gerd Berghofer unter dem Titel „Die Anderen“ das Schicksal der Landjuden in einem fränkischen Dorf in der Zeit des Nationalsozialismus: 20 Uhr in der Stadtbibliothek.

„Sing und Swing“: Konzert mit den Chören des Liederkranzes am Sonntag, 1. Juni 2014, um 17 Uhr in der Stadthalle.

Der Zirkus „Kroko Tarrap“ lädt zu einem faszinierenden Zirkusmusical am Sonntag, 6. Juli 2014, um 17 Uhr in die Stadthalle ein.

Vorverkauf und Kartenreservierungen bei der Volkshochschule Gerolzhofen, Tel. (09382) 99603, E-Mail: vhs@gerolzhofen.de


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Naturfreundehaus
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.