Home / SLIDER / Die Pfisters zum Vierten: Spende für die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses

Die Pfisters zum Vierten: Spende für die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses


Bayernkolleg

SCHWEINFURT / VASBÜHL – Bereits zum vierten Mal Jahren unterstützt das Maler- und Verputzergeschäft Helmut Pfister aus Vasbühl die Klinik für Kinder und Jugendliche im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt.

Helmut Pfister, Geschäftsführer vom gleichnamigen Verputzer- und Malergeschäft aus Vasbühl, überreichte zusammen mit seiner Frau Hiltrud und Sohn Patrick 1000,- Euro an die Klinik für Kinder und Jugendliche des Leopoldina-Krankenhauses.


Wolf-Moebel

Anstatt Weihnachtsgeschenke an seine Kunden zu verteilen, vergibt die Fa. Pfister seit vielen Jahren einen Spendentopf von 1000,- Euro. Dr. Johannes Herrmann bedankte sich sehr herzlich für die tolle Spende und versicherte, dass die Verwendung der Spendengelder auch direkt bei den Kindern ankommt.

Auf dem Bild von links nach rechts, Hiltrud Pfister, Dr. med. Johannes Herrmann (Chefarzt Kinderklinik), Patrick und Helmut Pfister (Foto: Christian Kirchner)



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Muster
Yummy
Ozean Grill
Gastro-Muster
Gastro-Musterbanner
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Nach der Mitteilung über ein versuchtes Raubdelikt in Bad Kissingen sucht die Kripo nun Zeugen

BAD KISSINGEN - Ein 52-jähriger Kurgast soll am späten Freitagabend von drei Unbekannten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen worden sein. Zuvor hätten die Täter von dem Geschädigten Bargeld gefordert. Sie seien letztlich ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht dabei unter anderem auch wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Falles beitragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.