Home / Lokales / Die Stadtwerke weisen auf die Umleitungen wegen des Weihnachtsmarkts hin – auch in Sennfeld

Die Stadtwerke weisen auf die Umleitungen wegen des Weihnachtsmarkts hin – auch in Sennfeld


Stern-Apotheke

SCHWEINFURT – Die Stadtbusse der Stadtwerke fahren bis einschließlich 28. Dezember 2018 wegen des Schweinfurter Weihnachtsmarkts auf Umleitungsstrecken.

Betroffen von der Sperrung des Marktplatzes sind die Linien 51, 52 und 71. Auch die Haltestellen „Oberer und Unterer Marienbach“ können nicht bedient werden.


Wolf-Moebel

Für die Linie 51 wird in der Zehntstraße gegenüber dem Brauhaus eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, außerdem hält die Linie zusätzlich am Kornmarkt und fährt von dort weiter zur planmäßigen Haltestelle Schützenstraße.

Die Linien 52 und 71 fahren auf ihrer Hin-und Rückfahrt über den Rusterberg beziehungsweise halten am Museum Georg Schäfer.


Die Stadtwerke bitten um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen.

Die Stadtwerke Schweinfurt informieren zudem, dass am kommenden Samstag, den 1. Dezember und am Sonntag, den 2. Dezember 2018 wegen des Sennfelder Weihnachtsmarktes die Haltestellen „Am Plan“ und „Am Breiten Rain“ der Linie 81 nicht bedient werden. Die Fahrgäste der Haltestelle „Am Plan“ können an der Haltestelle „Hauptstraße“ einsteigen. Für die Haltestelle „Am Breiten Rain“ wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, diese befindet sich kurz nach der regulären Haltestelle.



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Pinocchio
Pure Club
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Bei Dimi
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Unter Alkohol, vielleicht auch mehr: 30 Jahre alter Radfahrer wurde in der Spitalstraße mit 2 Promille und Marihuana-Resten erwischt

SCHWEINFURT - Den richtigen Riecher hatte eine Streife kurz nach Mitternacht von Samstag auf Sonntag, als sie einen 30jährigen Radfahrer in der Spitalstraße kontrollierten. Bei ihm wurden schnell Anzeichen auf berauschende Mittel erkannt - ein Alkotest erbrachte einen Wert von ca. 2 Promille, bei der Durchsuchung seiner Person konnte zudem eine Frischhaltefolie mit Resten von Marihuana aufgefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.