Home / Lokales / Die Wiese bleibt leer: Der Tag nach Schonungens Dorffest-Scheitern

Die Wiese bleibt leer: Der Tag nach Schonungens Dorffest-Scheitern


Beständig

SCHONUNGEN – Auch am Tag danach herrscht so eine bisschen Leere vor in und um Schonungen. Dienstag sah man in der Gemeinde gar nicht so gerne hin, als Bayern 3 im Fernsehen ab 17 Uhr nochmals das Finale um das große Dorffest am 8. September zeigte. Dazu den Jubel aus dem Siegerort Bad Wiessee – verbunden mit der Ankündigung, dass der öffentlich-rechtliche TV-Sender nun als eine Art Doku-Soap jeden Tag aus Oberbayern live berichten wird. Wie Bad Wiessse das Dorffest stemmen wird, ist bis zum zweiten September-Wochenende zu sehen. Das Open Air-Fernsehstudio hätten die Schonunger zu gerne zu sich vor das Rathaus geholt.

„Finale verloren… Scheiße… Trotzdem Dorffest!!!!“ So heißt die nun umbenannte Facebook-Gruppe, die Frank Korn einst gründete. 3472 User sagten bereits zu, weitere 14.388 (Stand Mittwochmorgen) sind eingeladen. Freilich beziehen sich die Zahlen auf das große Bayern 3-Dorffest. Doch die Schonunger denken weiterhin darüber nach, vielleicht am 30. September, an einem Sonntag, ein kleines, eigenes Dorffest zu veranstalten. Wenn nur ein Bruchteil der Facebok-Freunde dann kommt, kann das ein Erfolg werden. Genaueres wird man besprechen müssen, wenn Bürgermeister Stefan Rottmann Ende nächster Woche aus dem Urlaub zurückkehrt.


Stellenangebote

Die große, vorgesehene Festwiese am Main wird jedenfalls unbenutzt bleiben. Ob das an sich vorgesehene Gelände für das Dorffest in Frage gekommen wäre oder doch eher ein Grundstück in Richtung Osten, spielt nun keine Rolle mehr. Wo erwartete 6000 Pkws hätten parken sollen, ob die Hauptstraße tatsählich hätte gesperrt werden können? Alles im Nachhinein uninteressant! Die Schonunger hätten die Fragen gewiss beantwortet und nochmals einen Riesenwirbel ausgelöst. Das Dorffest in der Gemeinde wäre unter Garantie ein Riesenerfolg geworden. Doch nun sorgt die Ernüchterung für ein wenig Stille im Ort. Euphorische Facebook-Einträge gehören der Vergangenheit an. Der Alltag hat Schonungen wieder.

Was bleibt? Für alle Schonunger der Stolz darauf, zumindest mal für 14 Tage im medialen Interesse gestanden zu haben; der Beweis, dass aus dem Rathaus heraus über Parteigrenzen hinweg Ideen entwickelt werden können; die Erkenntnis, dass ein Fest als Ziel alte und junge Bürger faszinieren, dass ein solches Thema über Tage alles andere verdrängen kann. Schonungen wird das Positive aus diesen Erfahrungen mitnehmen, will den Zusammenhalt bündeln, wird sicherlich bald schon wieder bei einem großen Wettkampf dabei sein. Radio Gong aus Würzburg brachte im Mai ja erst Boss Hoss nach Arnstein, was mit über 20.000 Besuchern ein Riesenerfolg war. Es geht also auch auf lokaler Ebene. 2013 wird es wieder die Möglichkeit geben, sich um irgendein Event zu bewerben. Bis dahin bleibt der Trost. Vielleicht regnet es ja am 8. September… Und Dick Brave war als Sasha ohnehin erst 2009 in Knetzgau beim Dorffest…..


Ab September wird mit der Heimkehr des Rahaus-Oberhauptes ohnehin vieles anders in Schonungen: Stefan Rottmann ist nämlich nicht mehr Deutschlands jüngster Bürgermeister. Maximilian Friedrich aus der Gemeinde Berglen vor den Toren Stuttgarts löst ihn ab, ist ein paar Monate jünger und wurde unlängst gewählt. In Schonungen zieht wirklich wieder der Alltag ein. Zumindest startet am übernächsten Wochenende die Saison der Oberliga-Ringer. Einige der Mattenfüchse waren bei den Dorffest-Spielen mittendrin. Sieben Heimkämpfe bis Ende des Jahres sind die nächsten Highlights im Ort. Am Rande der Matte werden die Dorffest-Wochen weiter ein Thema sein. Garantiert!



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.